Acker- und Grünland in Jetsch – 3

Brandenburg, Dahme-Spreewald

Acker- und Grünland in Jetsch - 3 - BVVG-GIS, Luftbild - Nahsicht

BVVG-GIS, Luftbild - Nahsicht

Acker- und Grünland in Jetsch - 3 - BVVG-GIS, Übersicht

BVVG-GIS, Übersicht

Acker- und Grünland in Jetsch - 3 - Topografische Karte - Nahsicht

Topografische Karte - Nahsicht

Acker- und Grünland in Jetsch - 3 - Topografische Karte - Übersicht

Topografische Karte - Übersicht

Acker- und Grünland in Jetsch - 3 - Auszug aus dem ALKIS

Auszug aus dem ALKIS

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB61-1800-076921
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Dahme-Spreewald
  • Gemeinde
    Kasel-Golzig
  • Gemarkung
    Jetsch
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    4,2535 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Hier bieten wir Ihnen in der Gemarkung Jetsch ca. 3,74 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 28 Bodenpunkten und ca. 0,5 ha Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 36 Bodenpunkten zur Pacht an. Der bestehende Pachtvertrag endet am 30.09.2022. Ab dem 01.10.2022 können die Flächen für vier Jahre gepachtet werden.

Erweiterte Objektbeschreibung

Detaillierte Flurstücksinformationen sowie die Aufteilung der Nutzungsarten entnehmen Sie bitte der zum Download bereitgestellten Flurstücksliste. Die hierauf angegebene Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich für Zwecke der Vertragsdurchführung; wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die Verpächterin keine Gewähr.

Die Flurstücke sind noch bis zum 30.09.2022 verpachtet. Die Laufzeit des künftigen Pachtvertrages soll am 01.10.2022 beginnen und endet am 30.09.2026.

Zulässige Nutzung

Die Flurstücke befinden im Außenbereich nach § 35 BauGB und sind für die landwirtschaftliche Nutzung vorgesehen. Die Zuwegung ist über öffentliche Straßen und angrenzende Wirtschaftswege ist nur teilweise gesichert.

Weitere Informationen

Eigentümerin der Flurstücke laut dem Grundbuch von Jetsch, Blatt 170, ist die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH, Berlin.

In Abteilung II sind für das
Flurstück 194 folgende beschränkte persönliche Dienstbarkeiten eigetragen:

- Leitungs- und Anlagenrechte (FGL 10, 12 und 301) für die VNG Verbundnetz Gas AG Leipzig

- Leitungs- Anlagenrechte (Steuerkabel FMK 1411 bis 1407 und 1405, 1607 bis 1605) VNG Verbundnetz Gas AG Leipzig

Für die
Flurstücke 185, 190 und 194 sind folgende beschränkte persönliche Dienstbarkeiten in Abteilung II eigetragen:

- Leitungsrecht für die E.ON Ruhrgas AG (Essen) und die WINGAS GmbH & Co. KG, Kassel

- Gasleitungs- und Kabelrechte EUGAL Strang 1 und Strang 2 für die

- Fluxys Deutschland GmbH, Düsseldorf

- GASCADE Gastransport GmbH, Kassel

- Gasunie Deutschland Transport Service GmbH, Hannover

- ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig

Für das
Flurstück 170 ist folgende beschränkte persönliche Dienstbarkeit in Abteilung II eigetragen:

- Geh-, Fahr-, und Leitungsrecht für die EE Sieben Fünf GmbH & Co. KG, Husum

Die Abteilung III des Grundbuches sind für die Ausschreibungsflächen lastenfrei.

Bodendenkmale

Die Flurstücke 190 und 194 der Flur 2 in der Gemarkung Jetsch liegen teilweise im Bereich von Bodendenkmalen (Bodendenkmal-Nr. 13061, 13062: Siedlung Urgeschichte).

Potentielle Eignung der Flächen für Windenergienutzung

Die ausschreibungsgegenständlichen Flächen liegen derzeit zwar nicht in einem ausgewiesenen Windeignungsgebiet, können aber ggf. künftig in ein solches aufgenommen werden. Somit ist nicht auszuschließen, dass die landwirtschaftliche Nutzung ggf. bereits geringfügig vor Pachtvertragsende eingeschränkt wird, sofern Teilflächen für Standort-, Kranstell- und/oder Wegeflächen in Anspruch genommen werden. In diesem Fall obliegt es jedoch dem Betreiber etwaiger Windenergieanlagen, mit dem Pächter eine entsprechende Entschädigung für ggf. eintretende Bewirtschaftungserschwernisse zu vereinbaren. In einem abzuschließenden Pachtvertrag wird daher auf diesen Sachverhalt hingewiesen und eine entsprechende Regelung aufgenommen.

Haftungsausschluss

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH stellt die Inhalte dieses Produktblattes mit Sorgfalt zusammen. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen Nutzungsart abweichen. Die Angaben dienen nur der unverbindlichen allgemeinen Information und ersetzen nicht die individuelle Befassung mit dem Objekt. Zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an den zuständigen Mitarbeiter der BVVG zu wenden.

Wir weisen darauf hin, dass das ungenehmigte Befahren der Grundstücke nicht gestattet ist.

Stand der Informationen 11/2021

Wir freuen uns auf Ihr Gebot!

Lage

Die Gemarkung Jetsch befindet sich in der Gemeinde Kasel-Golzig des Amtsbereiches Unterspreewald und die Gemarkungen Zieckau und Kümmritz in der Gemeinde Luckau, die alle zum Landkreis Dahme-Spreewald gehören. Die Flächen in Jetsch sind gut von der Bundesstraße B96 aus Richtung Golßen kommend zu erreichen. Sie liegen östlich von Jetsch an der L 71 bzw. an der B96.
Das Ausschreibungsobjekt liegt östlich von Jetsch innerhalb eines Ackerschlages.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Sandra Thielmann
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes