Ackerfläche bei Rothersdorf am Muldenweg

Sachsen, Leipzig-Land

Ackerfläche bei Rothersdorf am Muldenweg - Ansicht

Ansicht

Ackerfläche bei Rothersdorf am Muldenweg - Übersicht

Übersicht

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB29-1800-090224
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Leipzig-Land
  • Gemeinde
    Bennewitz
  • Gemarkung
    Rothersdorf
  • Flurstück
    52/3
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    8,2257 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    5.484 EUR/Jahr

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Angeboten werden ca. 8 ha landwirtschaftliche Flächen zur Pacht für einen Zeitraum von 6 Jahren, ab dem 01.10.2024. Das Ausschreibungsobjekt besteht aus 8,2257 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 55 (Ackerzahl). Die Fläche ist bis zum 30.09.2024 verpachtet.

Weitere Informationen


Grundbuchstand

Es besteht für das Ausschreibungsobjekt eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit (110-kVFreileitung) für envia Mitteldeutsche Energie AG, Chemnitz.

Bergbau

Das Flurstück ist eine bereits bergbaulich genutzte Fläche über oberflächennahen Bodenschätzen im Grundeigentum (Kies).

Denkmal

Das Flurstück liegt teilweise im Bereich eines archäologischen Denkmals "Siedlungsspuren (Zeitstellung unbekannt)" und "Hauswirtschaft (Neuzeit)".

Haftungsausschluss

Wir weisen darauf hin, dass für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen wird. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen katasterlichen Nutzungsart abweichen.

Bitte informieren Sie sich daher selbst vor Ort über das Objekt. Die Besichtigung der Fläche kann von öffentlichen Straßen und Wegen aus erfolgen, das Befahren des Ausschreibungsloses ist nicht gestattet.

Lage

Das Ausschreibungsobjekt befindet sich zwischen Neuweißenborn und Rothersdorf am Weg "Zum Planitzwald" Ecke "Muldenweg". Der Hauptort Bennewitz ist eine der ältesten Ansiedlungen in der Muldenaue. Urkundlich erstmals erwähnt wurde Bennewitz im Jahr 1335. Namensgeber war wahrscheinlich der sorbische Lokator Bono oder Bonislaw, der sich hier vor ungefähr 1200 Jahren ansiedelte. Das Dorf ist von seiner Anlage her, ein typisches sorbisches Rundlingsdorf. Durch die Gemeinde Bennewitz verlaufen die B 6 auf der West-Ost-Achse und die B 107 auf der Nord-Süd-Achse.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Silke Fürst
  • Firma
    BVVG - Niederlassung Berlin/Brandenburg/Sachsen
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postfach 58 01 51, 10411 Berlin

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes