Ackerflächen in Nienhagen

Sachsen-Anhalt, Harz

Ackerflächen in Nienhagen - Objektansicht - Luftbild

Objektansicht - Luftbild

Ackerflächen in Nienhagen - Umfeldansicht - Luftbild

Umfeldansicht - Luftbild

Ackerflächen in Nienhagen - Nienhagen, Flur 1

Nienhagen, Flur 1

Ackerflächen in Nienhagen - Nienhagen, Flur 2

Nienhagen, Flur 2

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM85-1800-168820
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Harz
  • Gemeinde
    Schwanebeck, Stadt
  • Gemarkung
    Nienhagen
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    7,9589 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das in der Gemarkung Nienhagen gelegene Objekt mit einer Gesamtgröße von 7,9589 ha bieten wir zum Kauf bzw. zur Pacht für einen Zeitraum von 6 Jahren an. Es besteht aus 7,9589 ha Ackerland (Ø ca. 83 BP) und umfasst 5 Flurstücke. Das Los ist ab dem 01.10.2021 pachtfrei. Weitere Informationen erhalten Sie in den Ausschreibungsbedingungen.

Weitere Informationen

Verpachtung
Die Flächen sind aktuell Bestandteil von zwei landwirtschaftlichen Pachtverträgen. Die Verträge enden am 30.09.2021.

Grundbucheintragungen
Alle Flurstücke sind in Abteilung II und III des Grundbuchs lastenfrei. Sofern noch "Altleitungen" bekannt werden, sind diese als nicht wertmindernd vom Erwerber zu übernehmen.

Besonderheiten
Ausweislich der vorliegenden Standortbedingungen erfüllen die ausschreibungsgegenständlichen Flurstücke wesentliche Voraussetzungen für die potentielle Windenergienutzung. Derzeit bestehen für diese Nutzung jedoch noch keine planungsrechtlichen Rahmenbedingungen. Sollten die Flächen dennoch im Laufe der Pachtdauer geringfügig durch Standort-, Kranstell- und/oder Wegeflächen in Anspruch genommen werden, obliegt es dem Betreiber der Windenergieanlagen, mit dem Pächter eine entsprechende Entschädigung für die Bewirtschaftungserschwernisse zu vereinbaren.

Kaufvertrag
In den abzuschließenden Kaufvertrag werden Regelungen infolge einer Umnutzung zur Errichtung von Anlagen für erneuerbare Energien oder für die Errichtung von Funk-, Sende- oder vergleichbaren Anlagen mit einer Bindungsfrist von 10 Jahren aufgenommen (siehe Ausschreibungsbedingungen). Des Weiteren behält sich die Verkäuferin vor, für den Fall einer Nutzungsänderung (insbesondere Bebauung) in den Kaufvertrag eine Nachbewertungsklausel mit identischer Bindungsfrist aufzunehmen und diese vertragliche Regelung mit Eintragung einer Rückauflassungsvormerkung dinglich zu sichern.

Finanzierung
Vor Abschluss des Kaufvertrages muss der Verkäuferin ein Nachweis zur Finanzierung des Kaufpreises vorgelegt werden (Bankbestätigung).

Lage

Die Flächen des Objektes liegen zwischen Schwanebeck und Nienhagen Landkreis Harz/Sachsen-Anhalt. Im Umfeld schließen sich weitere landwirtschftliche Flächen an das Ausschreibungslos an. Es ist über die B 81 (Richtung Halberstadt), die B 245 (Richtung Schwanebeck), die K 1318 bzw. L80 sowie abzweigende Wirtschaftswege nur bedingt zu erreichen. Zu einigen Flurstücken ist der Flächenzugang nur über Dritteigentum möglich.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Cord Eimkemeier
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen-Anhalt
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes