Ackerflächen nahe Großörner, Stadt Mansfeld

Sachsen-Anhalt, Mansfeld-Südharz

Ackerflächen nahe Großörner, Stadt Mansfeld - Lageplan

Lageplan

Ackerflächen nahe Großörner, Stadt Mansfeld - Detailansicht - FS 955, Flur 1

Detailansicht - FS 955, Flur 1

Ackerflächen nahe Großörner, Stadt Mansfeld - Detailansicht - FS 71/1, Flur 3

Detailansicht - FS 71/1, Flur 3

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM87-1800-117120
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Mansfeld-Südharz
  • Gemeinde
    Mansfeld, Stadt
  • Gemarkung
    Großörner
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    1,1006 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das Ausschreibungslos in der Gemarkung Großörner beinhaltet 2 einzelne Ackerflächen mit einer Gesamtgröße von ca. 1,1 ha (durchschnittlichen Bonität AZ ca. 75). Die Flächen sind ab 01.10.2021 pachtfrei. Die Lage der Grundstücke wird im Außenbereich eingeschätzt. Sie sind ohne kommunale Vorbeplanung.

Belastungen im Grundbuch
Abteilung II
Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Versorgungs- und Anlagenrecht), das Grundstück Gemarkung Großörner, Flur 1, Flurstück 955 betreffend
Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht), das Grundstück Gemarkung Großörner, Flur 3, Flurstück 71/1 betreffend
Abteilung III
keine Eintragungen

Hinweis zum künftigen Kaufvertrag:
Vor Abschluss des Vertrages muss eine Finanzierungsbestätigung einer Bank für die Höhe des Kaufpreises vorgelegt werden.
Im abzuschließenden Kaufvertrag werden Regelungen infolge einer Umnutzung zur Errichtung von Anlagen für erneuerbare Energien oder für die Errichtung von Funk-, Sende- oder vergleichbaren Anlagen aufgenommen (siehe Ausschreibungsbedingungen).
Des Weiteren behalten wir uns vor, für den Fall einer Nutzungsänderung (insbesondere Bebauung) im Kaufvertrag eine Nachbewertungsklausel ebenfalls für einen Zeitraum von 10 Jahren aufzunehmen und diese vertragliche Regelung mit Eintragung einer Rückauflassungsvormerkung dinglich zu sichern.

Sonstiges
Die Flächen liegen im Naturpark Harz Sachsen-Anhalt (Mansfelder-Land). Ggf. können hierdurch Bewirtschaftungseinschränkungen bestehen.
Die BVVG gibt an, dass das Grundstück Gemarkung Großörner, Flur 1, Flurstück 955, als Kampfmittelverdachtsfläche (ehemaliges Bombenabwurfgebiet) beim Amt für Brand- und Katastrophenschutz und aus diesem Grund als archivierte Fläche in der Datei über schädliche Bodenveränderungen und Altlasten (DSBA) beim Umweltamt, beides beim Landkreis Mansfeld-Südharz, geführt wird.
Gemäß Umweltamt unterliegen Kampfmittel nicht den Regelungen des Bundesbodenschutzgesetzes. Insofern können hierfür keine bodenschutzrechtlichen Nutzungseinschränkungen festgelegt werden.
Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz weist vorsorglich darauf hin, dass die vorliegenden Erkenntnisse einer ständigen Aktualisierung unterliegen und die Beurteilung von Flächen dadurch bei künftigen Anfragen ggf. von den bislang getroffenen Einschätzungen abweichen kann. Weiterhin können Kampfmittelfunde jeglicher Art generell niemals ganz ausgeschlossen werden können.

Lage

Großörner gehört als Ortsteil zur Stadt Mansfeld im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Die Grundstücke liegen östlich bzw. westlich von Größörner und sind Gegenstand größerer Ackerschläge. Direkte Zufahrten sind vorhanden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Manuela Staude
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen-Anhalt
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes