Ackerland in Gosda

Brandenburg, Spree-Neiße

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB71-1800-113921
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Spree-Neiße
  • Gemeinde
    Wiesengrund
  • Gemarkung
    Gosda
  • Flur
    1
  • Flurstück
    231 und 232
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    5,7763 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Wir bieten Ihnen hier zum Kauf bzw. alternativ zur Pacht für 4 Jahre ab 01.10.2022 zwei nebeneinanderliegende Ackerflurstücke in einer Gesamtgröße von rd. 5,8 ha mit einer durchschnittlichen Bonität von 23 Bodenpunkten an. Die Flächen werden zum 01.10.2022 pachtfrei.

Erweiterte Objektbeschreibung

Das Objekt setzt sich aus den Flurstücken 231 mit einer Größe von 1,7950 ha Ackerland und 232 mit einer Größe von 3,9813 ha Ackerland zusammen. Die Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich für Zwecke der Vertragsdurchführung; wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart und der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die Verkäuferin keine Gewähr.

Die Flächen sind bis zum 30.09.2022 verpachtet. Bei Zuschlag zum Verkauf tritt der Käufer bis zur Restlaufzeit in den bestehenden Pachtvertrag ein. Bei Zuschlag zur Verpachtung beginnt der neue Pachtvertrag am 01.10.2022 und soll eine Laufzeit bis 30.09.2026 haben.


Zuwegung

Die Flurstücke sind über die Straße "Forster Weg" und einen weiterführenden Weg erreichbar. Sollte es sich bei dem Weg um keine gesicherte öffentliche Zuwegung handeln, muss sich der Käufer bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Dingliche und/oder privatwirtschaftliche Vereinbarungen hinsichtlich der Zuwegung bestehen nicht.


Grundbuchstand/Lasten/Beschränkungen

Eigentümerin der im Grundbuch von Gosda, Blatt 398 verzeichneten Flurstücke ist die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Berlin.

Die Abteilungen II und III des Grundbuches sind lastenfrei.


Bergbau

Die Flurstücke liegen im Bereich des Bergwerkseigentums "Forst-Hauptfeld" (Braunkohle).

Derzeit sind uns für das Bergwerkseigentum "Forst-Hauptfeld" keine Braunkohleplanungen bekannt. Unabhängig davon weisen wir darauf hin, dass sich unter den zu veräußernden Flächen ein bergfreier, also ein vom Grundeigentum getrennter Bodenschatz befindet, für den Bergwerkseigentum im Sinne des § 151 BBergG verliehen wurde. Inhaber der Bergbauberechtigung "Forst-Hauptfeld" ist die BVVG.

Bei Veräußerung des Bergwerkseigentums ist es nicht sicher, ob eine fortdauernde Nutzung des Kaufgegenstandes durch den Käufer erfolgen kann. Es kann insbesondere nicht ausgeschlossen werden, dass ein zukünftiger Bergbauberechtigter die sich aus dem Bergwerkseigentum ergebenden Rechte ausüben wird und hierfür die hier ausgeschriebenen Flächen ganz oder teilweise für Tätigkeiten im Sinne des § 2 BBergG benötigt. Der Bergbauberechtigte kann nach Maßgabe der §§ 77 ff. BBergG gegebenenfalls auch die Grundabtretung für diese Grundstücke verlangen.

Afrikanische Schweinepest

Die Flächen sind im ausgewiesenen Kerngebiet belegen.

Im Vertragstext eines abzuschließenden Grundstückskaufvertrages wird auf die vorgenannten Besonderheiten hingewiesen.


Haftungsausschluss

Wir weisen darauf hin, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen wird. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen Nutzungsart abweichen. Bitte informieren Sie sich daher selbst vor Ort über die Objekte und zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an den zuständigen Mitarbeiter der BVVG zu wenden. Die Besichtigung der Flächen kann von öffentlichen Straßen und Wegen aus erfolgen, das Befahren des Ausschreibungsloses ist nicht gestattet.

Wir freuen uns auf Ihr Gebot!

Lage

Gosda ist seit 2001 ein Ortsteil der Gemeinde Wiesengrund im Landkreis Spree-Neiße (Brandenburg). Gosda liegt in der Niederlausitz, ca. sieben Kilometer westlich der Stadt Forst (Lausitz) und am Südrand des Tagebaus Jänschwalde. Die angebotenen Flächen befinden sich ca. 1,6 km Luftlinie östlich der Ortslage. Beachten Sie bitte unser Kartenmaterial.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Nadine Großmann
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes