Agrarland in Roßla und Dittichenrode

Sachsen-Anhalt, Mansfeld-Südharz

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM87-1800-110820
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Mansfeld-Südharz
  • Gemeinde
    Südharz
  • Gemarkung
    Roßla
    Dittichenrode
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    8,4982 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das Ausschreibungsobjekt besteht aus 0,1000 ha Ackerland (Ø AZ 58), 1,1415 ha Grünland (Ø GZ 65), 3,3942 ha Streuobstwiesen und 3,8625 ha sonstige Flächen. Die ab 01.10.2021 pachtfreien Flächen werden zur Verpachtung für vier Jahre ausgeschrieben.

Landschaftsschutzgebiete:

Die Flurstücke des Ausschreibungsobjektes liegen im Biosphärenreservat "Karstlandschaft Südharz", im Landschaftsschutzgebiet "Harz und südliches Harzvorland" und im Nationalpark "Harz/Sachsen-Anhalt". Die Flurstücke in der Flur 1 Gemarkung Roßla liegen im Naturschutzgebiet "Gipskarstlandschaft Questenberg" und im FFH-Gebiet "Buntsandstein- und Gipskarstlandschaft bei Questenberg im Südharz". Beachten Sie bitte die Bewirtschaftungsauflagen.

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit:

Gemarkung Roßla Flur 2 Flurstück 63/26, 66/1 und 437 - Telekommunikationsanlagenrecht für die Telekom Deutschland GmbH, Bonn

Lage

Die teilarrondierten Flächen liegen westlich von Dittichenrode teilweise an der Landstraße L 234 von Roßla in Richtung Agnesdorf. Für die Flurstücke 63/18, 63/19, 63/20 und 63/21, 98/3, 98/5 und 98/7 in der Flur 2 Gemarkung Roßla existiert keine direkte Zuwegung. Siehe Luftbild und topographische Karte.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Dr. Dirk Haberland
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen-Anhalt
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes