Flächen bei Gunsleben und Hamersleben

Sachsen-Anhalt, Börde

Flächen bei Gunsleben und Hamersleben - Ausschreibungsobjekt

Ausschreibungsobjekt

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM83-1800-016624
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Börde
  • Gemeinde
    Am Großen Bruch
  • Gemarkung
    Gunsleben
    Hamersleben
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    8,1841 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    Pachtzins: 7.440,00 EUR/Jahr

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Bitte beachten Sie die geänderten Ausschreibungsbedingungen.

Ausgeschrieben zur Verpachtung für 6 Jahre werden 7,9728 ha Acker mit einer durchschnittlichen Bonität von 84 Bodenpunkten und 0,2113 ha sonstige Flächen.
Die Flurstücke sind ab 01.10.2024 pachtfrei.

Ausweislich der vorliegenden Standortbedingungen erfüllen die ausschreibungsgegenständlichen Flurstücke (ausgenommen das Flurstück 22/15, Flur 4) wesentliche Voraussetzungen für die potentielle Windenergienutzung.

Derzeit bestehen für diese Nutzung jedoch noch keine planungsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Sollten die Flächen dennoch im Laufe der Pachtdauer geringfügig durch Standort-, Kranstell- und/oder Wegeflächen in Anspruch genommen werden,

obliegt es dem Betreiber der Windenergieanlagen, mit dem Pächter eine entsprechende Entschädigung für die Bewirtschaftungserschwernisse zu vereinbaren.

Von den Flurstücken 22/15 und 22/17 Flur 4 in Gunsleben werden jeweils ein geringfügiger Anteil der Flächen als "Hausmülldeponie Gunsleben" ausgewiesen.

Lage

Die Flurstücke liegen östlich von Gunsleben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Sandra Berg
  • Firma
    BVVG - Niederlassung Sachsen-Anhalt/Thüringen
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postfach 58 01 51, 10411 Berlin

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes