Flächen bei Pohritzsch Los 1

Sachsen, Nordsachsen

Flächen bei Pohritzsch Los 1 - Ausschreibungsgegenstand

Ausschreibungsgegenstand

Flächen bei Pohritzsch Los 1 - Lage

Lage

Flächen bei Pohritzsch Los 1 - topografische Karte

topografische Karte

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD30-1800-008921
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Nordsachsen
  • Gemeinde
    Wiedemar
  • Gemarkung
    Pohritzsch
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    4,8009 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Zur Ausschreibung gelangen 11 Flurstücke mit einem Ackeranteil von 1,5049 ha und Obstbaufläche von ca. 3,2960 ha in der Gemarkung Pohritzsch. Die durchschnittliche Ackerzahl beträgt 86 Bodenpunkte. Die ausgeschriebenen Flächen befinden sich inmitten einer eingezäunten Obstbauanlage. Das Objekt wird zum Kauf angeboten. Bitte beachten Sie unsere Ausschreibungsbedingungen.

Erweiterte Objektbeschreibung

Beachten Sie dazu die Angaben in der Flurstücksliste.

Die ausgewiesenen Flächenangaben erfolgen ausschließlich für Zwecke der unverbindlichen Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die BVVG keine Gewähr.

Die angebotenen Flächen waren Gegenstand eines bis zum 31.01.2021 laufenden Pachtvertrages. Das Ausschreibungsobjekt ist ab dem 01.02.2021 pachtfrei.

Erschließungssituation

Die Zuwegung zu den ausgeschriebenen Flächen ist über Straßen und Wirtschaftswege bzw. Feldwege gegeben. Um die Sicherung des Zugangs und der Zufahrt zu den Grundstücken wird sich der Bieter selbst bemühen. Der Bieter stellt die BVVG im Zusammenhang mit einer ggf. fehlenden gesicherten Zuwegung von allen Ansprüchen frei und verzichtet auf die Geltendmachung etwaiger eigener Ansprüche.

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist im Grundbuch als Eigentümerin eingetragen.

An den Flurstücken 36/1 und 36/14 der Gemarkung Pohritzsch lastet eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Geh-, Fahrt- und Mittelspannungsleitungsrecht sowie Baubeschränkung) für die envia Mitteldeutsche Energie AG in Chemnitz.

Diese Eintragung ist vom Bieter der Flächen ohne Anrechnung auf das Kaufgebot als nicht wertmindernd zu dulden. Eventuelle Dienstbarkeiten, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragen sind, sind vom Bieter der Flächen ohne Anrechnung auf das Kaufgebot als nicht wertmindernd zu dulden.

Der Bieter hat das Objekt besichtigt und kauft es im gegenwärtigen Zustand. Wir empfehlen Ihnen vor der Angabe des Gebotes, die Besichtigung des Objektes.

Lage

Die Gemeinde Wiedemar liegt im Norden von Sachsen, unmittelbar an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Nachbarorte sind die Städte Landsberg und Brehma in Sachsen-Anhalt sowie die Ortschaften Zschernitz, Torna und Serbitz. Das Objekt ist zudem verkehrstechnisch über die Anschlussstelle 13 Thiemendorf der Autobahn A 9 Leipzig- Berlin gut zu erreichen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Isa Eichner
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes