Flächen bei Süplingen, Flur 2 und 3

Sachsen-Anhalt, Börde

Flächen bei Süplingen, Flur 2 und 3 - Ausschreibungsobjekt

Ausschreibungsobjekt

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM83-1800-014224
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Börde
  • Gemeinde
    Haldensleben, Stadt
  • Gemarkung
    Süplingen
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    4,9921 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    Pachtzins: 1.556,00 EUR/Jahr

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Bitte beachten Sie die geänderten Ausschreibungsbedingungen. Wir bieten Ihnen in der Gemarkung Süplingen Flächen mit einer Gesamtgröße von 4,9921 ha zur Verpachtung für 6 Jahre an. Die Flächen setzen sich aus 3,3594 ha Acker, 1,3529 ha Grünland und 0,2798 ha Sonstige Flächen zusammen. Die durchschnittliche Ackerzahl beträgt 23 Bodenpunkte und die durchschnittliche Grünlandzahl beträgt 47 Bodenpunkte. Die Flächen sind ab 01.10.2024 pachtfrei.

Die Flurstücke der Flur 1 und die Flurstücke 98/1, Flur 2 und 902, Flur 3 sind Bestandteil des Landschaftsschutzgebiets "Flechtinger Höhenzug". Die möglicherweise hiermit in Zusammenhang stehenden Bewirtschaftungsauflagen sind einzuhalten.

Eine Teilfläche von ca. 110 m² des Flurstücks 82/2, Flur 3 wird im Altlastenkataster als Mülldeonie "Steiner Berg" ausgewiesen.

Grundbucheintragungen:

Süplingen

Flur 3

Flurstück 82/2

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (oberirdische Elektroleitung) für die E.ON Avacon AG in Helmstedt

Flurstück 902 - Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Wasserleitung) für die Heidewasser GmbH in Magdeburg

Lage

Die Flächen liegen bei Süplingen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Sandra Berg
  • Firma
    BVVG - Niederlassung Sachsen-Anhalt/Thüringen
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postfach 58 01 51, 10411 Berlin

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes