Flächen in der Gemeinde Schwepnitz

Sachsen, Bautzen

Flächen in der Gemeinde Schwepnitz - Luftbild Gesamtlos

Luftbild Gesamtlos

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD25-1800-039316
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Bautzen
  • Gemeinde
    Schwepnitz
  • Gemarkung
    Cosel
    Grüngräbchen
  • Objektart
    Gewässer
    Grundstück
  • Größe
    3.365 m²
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Zum Verkauf stehen 13 Rest- und Splitterflächen in Streulage im Kreis Bautzen, Gemeinde Schwepnitz, Gemarkungen Cosel und Grüngräbchen. Das Objekt hat eine Größe von 3365 m², davon sind ca. 3013 m² Waldwege, 274 m² Grünland und ca. 78 m² WA und Unland. Die Flächen liegen im Außenbereich, teilweise im Flora-Fauna-Habitat "Schwarzwasserniederung" (Flst. 1396, 1414, 1416, 1420, 1422, Gemarkung Cosel) und im FFH "Saleskbachniederung unterhalb Grüngräbchen" (Flst. 227, Grüngräbchen). Die Flurstücke 227 und 241 der Gemarkung Grüngräbchen liegen außerdem im SPA "Teiche nordwestlich Kamenz".

Weitere Informationen

Lage:

Schwepnitz befindet sich an der Bundesstraße 97 und ca. 20 km von den Autobahnanschlussstellen der A4 (Hermsdorf, Ottendorf-Okrilla) und der A13 (Ruhland, Thiendorf) entfernt.
Die Grundstücke liegen in Streulage nördlich von Schwepnitz. Die nördlichsten Flurstücke 1396, 1414, 1416, 1420 und 1422 der Gemarkung Cosel grenzen an Brandenburg an.

Sonstiges:

Bei den Flurstücken 1396, 1414, 1416, 1420 und 1422 der Gemarkung Cosel handelt es sich um Flächen des Ruhländer Schwarzwassers (Gewässer II. Ordnung).
Das Flurstück 277 der Gemarkung Grüngräbchen ist ein schmaler Streifen entlang des Wiednitzer Weges. Es liegt zwischen einem Ackerfeldblock und der Straße und ist nicht verpachtet.

Dem Käufer ist bekannt, dass ein Teil der Grundstücke über keine eigene Zuwegung verfügt. Um die Sicherung des Zugangs und der Zufahrt zu den betreffenden Grundstücken wird sich der Käufer selbst bemühen.

Teilgebote werden zugelassen, sofern die Gesamtvermarktung gewährleistet ist. Es wird um Aufschlüsselung der Gebote gebeten. Bitte verwenden Sie dazu die Flurstücksliste.

Lage

Schwepnitz ist eine Gemeinde in der Westlausitz im Norden von Sachsen, etwa 12 Kilometer nordwestlich von der Stadt Kamenz und rund 35 Kilometer nordöstlich von Dresden entfernt. Sie liegt zwischen Königsbrück und Bernsdorf am Wasserstrich. Westlich von Schwepnitz befindet sich die Königsbrücker Heide mit dem ehemaligen Truppenübungsplatz Königsbrück. Die Gemeinde Schwepnitz besteht aus den Ortsteilen Bulleritz, Cosel, Grüngräbchen, Schwepnitz und Zeisholz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Elke Herold
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes