Flächen in Schallenburg und Sömmerda

Thüringen, Sömmerda

Flächen in Schallenburg und Sömmerda - Ausschreibungsobjekt

Ausschreibungsobjekt

Flächen in Schallenburg und Sömmerda - Lage

Lage

Flächen in Schallenburg und Sömmerda - topografische Karte

topografische Karte

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD68-1800-011521
  • Bundesland
    Thüringen
  • Kreis
    Sömmerda
  • Gemeinde
    Sömmerda, Stadt
  • Gemarkung
    Schallenburg
    Sömmerda
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    9,203 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das Ausschreibungsobjekt mit einer Größe von ca. 9,2030 ha und 23 Flurstücken, teilweise in Streulage, liegt innerhalb von landwirtschaftlichen Bewirtschaftungseinheiten. Die durchschnittliche Bonität liegt bei 59 BP (AZ) und 60 BP (GZ). Die Flächen werden zur Pacht für 5 Jahre ausgeschrieben. Der Pachtzeitraum beginnt am 01.10.2021 und endet am 30.09.2026.

Erweiterte Objektbeschreibung
Die Fläche ist Gegenstand eines bis zum 30.09.2021 laufenden Landpachtvertrages. Unter der Bedingung, dass der derzeitige Pächter die Pachtsache vollständig herausgibt, beträgt die Pachtdauer 5 Pachtjahre und beginnt am 01.10.2021 und endet am 30.09.2026.

Erschließungssituation
Die Flurstücke sind zum Teil über die öffentliche Straße bzw. über Wirtschaftswege zu erreichen. Für eventuell erforderliche Wegebenutzungen und -vereinbarungen zur Erreichbarkeit der Flächen hat der Bieter selbst zu sorgen.

Weitere Informationen
Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist im Grundbuch als Eigentümerin eingetragen.
Für das Flurstück Nr. 193, Flur 003, Gemarkung Schallenburg wurde im GBBl. 678 in der Abteilung II ein Wasserleitungs- und Kabelrecht für den Fernwasserzweckverband Nord- und Ostthüringen in Erfurt eingetragen. Des Weiteren ist für dieses Flurstück und für das Flurstück Nr. 192, Flur 003, Gemarkung Schallenberg ein Mittelspannungskabel- und Freileitungsrecht für die E.ON Thüringer Energie AG in Erfurt eingetragen.
Sofern dinglich gesicherte Rechte für Versorgungsunternehmen etc. bestehen, wird sie der Pächter dulden und übernehmen. Das gilt auch für nachträglich bekannt werdende Lasten und Beschränkungen.

Die Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich zur Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die BVVG keine Gewähr.
Der Bieter hat das Objekt besichtigt und pachtet es im gegenwärtigen Zustand.

Unter dem Punkt "Service" können Sie sich über Höchstgebote beendeter Ausschreibungen informieren.

Lage

Sömmerda ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Thüringen. Die Stadt liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Erfurt, ist ein Mittelzentrum und war Standort der Elektroindustrie (Fujitsu Technology Solutions), deren Vorläufer die mechanischen Fabriken von Johann Nicolaus von Dreyse waren. Sömmerda liegt an der B 176, die Straußfurt im Westen mit Kölleda im Osten verbindet. Sömmerda ist an die A 71 angeschlossen, die Schweinfurt im bayerischen Unterfranken über den Thüringer Wald und Erfurt mit Sangerhausen verbindet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Isa Eichner
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes