Flächen in Wendisch Rietz

Brandenburg, Oder-Spree

Flächen in Wendisch Rietz - 1. Luftbild

1. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 2. Luftbild

2. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 3. Luftbild

3. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 4. Luftbild

4. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 5. Luftbild

5. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 6. Luftbild

6. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 7. Luftbild

7. Luftbild

Flächen in Wendisch Rietz - 8. Luftbild

8. Luftbild

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB67-2800-046220
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Oder-Spree
  • Gemeinde
    Wendisch Rietz
  • Gemarkung
    Wendisch Rietz
  • Objektart
    Garten/Erholung/Freizeit
    Grundstück
  • Größe
    9.770 m²
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Die zum Kauf angebotenen Flurstücke liegen an verschiedenen Orten in Wendisch Rietz. Entsprechend der vorliegenden Stellungnahme des zuständigen Amtes Scharmützelsee sind die Flurstücke vollständig dem Außenbereich nach § 35 BauGB zuzuordnen. So liegen die Flächen auch nicht im Geltungsbereich der für Wendisch Rietz ausgewiesenen Innenbereichssatzungen. Gleichwohl sind die Flächen zumindest in Teilen nach aktuellem Flächennutzungsplan als Flächen für Wohnbebauung und/oder als Erholungsflächen ausgewiesen.


Die angebotenen Flurstücke erfüllen nicht die gesetzlichen Voraussetzungen für einen begünstigten Erwerb nach § 3 Ausgleichsleistungsgesetz. Bewerbungen auf dieser Grundlage sind daher im vorliegenden Fall nicht zulässig und werden im Vergabeverfahren daher auch nicht berücksichtigt.

Im Zuge des Vergabeverfahrens werden ausschließlich abgegebene Verkehrswertgebote berücksichtigt.


Erweiterte Objektbeschreibung

Die Region um den Scharmützelsee gehört sicherlich zu den bekanntesten Ausflugsregionen Brandenburgs. Der See erstreckt sich auf einer Länge von rund 12 Kilometern zwischen dem Kurort Bad Saarow und dem Erholungsort Wendisch Rietz. Der staatlich anerkannte Erholungsort Wendisch Rietz ist mit seinen drei Ortsteilen Wendisch Rietz, Wendisch Rietz Siedlung und Wendisch Rietz Ausbau die zweitgrößte Gemeinde am Scharmützelsee. Umgeben von einer waldreichen und hügeligen Landschaft begeisterte das „Märkische Meer“ nicht nur Fontane, sondern gerade heute auch viele Familien, welche Wendisch Rietz als neuen Wohnort entdecken. Denn Wendisch Rietz bietet besonders für Familien eine hohe Lebensqualität. Einerseits wohnt es sich in dieser bezaubernden Landschaft ruhig und sehr naturnah. Andererseits verzichtet man nicht auf Mobilität und Lifestyle, denn Berlin und der künftige Großflughafen Berlin Brandenburg sind in direkter Nähe und auch per Bahn gut erreichbar.

Grundbuchstand
Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist in Abteilung I des Grundbuches von Wendisch Rietz (Blatt-Nr. 516) als Eigentümerin ausgewiesen.

Die Abteilungen II und III des Grundbuches sind aktuell jeweils lastenfrei.


Bergbaugebiet

Alle Grundstücke liegen innerhalb eines großflächig ausgewiesenen Gebietes, in dem Kohlenwasserstoffe (Erdöl, Erdgas) vorkommen können bzw. entsprechende Vorkommen vermutet werden. Nach Aktenlage bestand zur Erkundung der (vermuteten) Vorkommen eine bis zum 28.09.2020 befristete Aufsucherlaubnis zu Gunsten Dritter. Es ist nicht bekannt, ob die Aufsucherlaubnis verlängert wurde. Der Verkäuferin liegt die Aufsucherlaubnis nicht vor, sie kann jedoch ggf. beim Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe des Landes Brandenburg (Inselstraße 26, 03046 Cottbus) eingesehen werden.

Planungsstand

Die Flächen liegen im Ortsteil Wendisch Rietz Siedlung, welcher durch eine lockere Bebauung geprägt ist und in dem neben Wohnhäusern auch Erholungsgrundstücke zu finden sind. Die Grundstücke sind teilweise mit Bäumen bewachsen und unterliegen derzeit keiner Nutzung.

Entsprechend einer vorliegenden planungsrechtlichen Stellungnahme des zuständigen Amtes Scharmützelsee sind die ausschreibungsgegenständlichen Flurstücke vollständig dem Außenbereich nach § 35 BauGB zuzuordnen und nicht (auch nicht teilweise) von Innenbereichssatzungen erfasst.

Ausweislich des aktuellen Flächennutzungsplanes (FNP) liegt das Flurstück 483 ganz und das Flurstück 495 teilweise innerhalb eines "Sondergebietes Erholung", die übrigen Flurstücke sind zumindest anteilig als "Wohnbauflächen" im FNP ausgewiesen.

Ob derzeit oder ggf. auch perspektivisch für Teile des Ausschreibungsgegenstandes eine Bebaubarkeit möglich ist, muss im Bedarfsfall durch den Erwerber selbst geklärt werden. Die Verkäuferin sichert weder einen bestimmten Zustand, noch eine bestimmte Verwendbarkeit der Grundstücke zu. Die Verkäuferin wird sich in einem abzuschließenden Kaufvertrag vom Erwerber in diesem Zusammenhang von jedweden Ansprüchen freistellen lassen.

Infrastruktur

Das Ortszentrum von Wendisch Rietz wurde mit einem Veranstaltungszentrum, Fischereimuseum, einem Supermarkt, einer Sparkasse und einem Drogeriemarkt neu gestaltet. Auch neue Ferienzentren sind entstanden. Des Weiteren bieten sich ein Campingplatz, weitere Hotels und Pensionen als Übernachtungsmöglichkeiten an. Am Badestrand am Scharmützelsee können diverse Wassersportmöglichkeiten genutzt werden. Seit 2011 verfügt Wendisch Rietz mit dem Eisenbahnpark Wendisch Rietz e.V. über eine personenbefördernde Gartenbahn, die sich direkt am Bahnhofsvorplatz befindet. Zudem ist in Wendisch Rietz die Oberbergklinik Berlin/Brandenburg ansässig.

Anbindung

Mit dem Auto:

-aus Richtung Berlin: Autobahn A 12 Richtung Frankfurt/Oder, von der Abfahrt Storkow zur Bundesstraße B 246 (Richtung Beeskow) fahren, bei Hauptstraße/L 412 (Landesstraße) links abbiegen (Schilder nach Bad Saarow/Wendisch Rietz)

-aus Richtung Frankfurt/Oder: Autobahn A 12 Richtung Berlin, bei Ausfahrt 4 Fürstenwalde-West Richtung Bad Saarow-Pieskow fahren, bei Bad Saarow Chaussee/L 35 (Landesstraße) links abbiegen (Schilder nach Bad Saarow-Pieskow), bei Umgehungsstraße/L 412 (Landesstraße) rechts abbiegen, weiter auf der Landesstraße L 412 Richtung Wendisch Rietz

-aus Richtung Beeskow: Bundesstraße B 246 in Richtung Storkow, bei Hauptstraße/L 412 (Landesstraße) links abbiegen (Schilder nach Bad Saarow/Wendisch Rietz)

Mit der Bahn:
Die Bahn (Ostdeutsche Eisenbahn GmbH) fährt stündlich von Berlin-Schöneweide über Königs Wusterhausen und Storkow bzw. von Frankfurt (Oder) über Beeskow nach Wendisch Rietz.

Haftungsausschluss

Dieses Angebot der BVVG erfolgt freibleibend. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.


Weitere Informationen

Die Grundstücke können jederzeit ohne vorherige Abstimmung von öffentlichen Straßen und Wegen aus besichtigt werden.

Sofern eine Bebaubarkeit der Grundstücke möglich sein sollte, kann ein etwaiger Bauträger frei gewählt werden. Im Zuge des Verkaufs fällt für den Erwerber keine Maklerprovision an.

Bitte informieren Sie sich selbst vor Ort über die das gesamte Objekt und zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an den zuständigen Mitarbeiter zu wenden.

Über die Abgabe Ihres Gebote würden wir uns freuen!

Lage

Wendisch Rietz liegt ca. 60 km südöstlich von Berlin im Landkreis Oder-Spree. Die unmittelbar südlich des Scharmützelsees gelegene Gemeinde ist geprägt durch eine reizvolle waldreiche und hügelige Landschaft. Den Ort erreichen Sie von Berlin aus kommend über die Autobahn A 12 (Abfahrt Storkow) und weiter über Diensdorf/Radlow oder Storkow. Die Flächen liegen in Streulage im Ort Wendisch Rietz Siedlung und grenzen unmittelbar an öffentliche Straßen und Wege an, sodass die Zuwegung gegeben ist. Die Ufer des Scharmützelsees und des kleinen Glubigsees liegen nur wenige Gehminuten entfernt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Peter Schäfer
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes