Flächen in Wusterwitz und Warchau

Brandenburg, Potsdam-Mittelmark

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB69-1800-050921
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Potsdam-Mittelmark
  • Gemeinde
    Rosenau
    Wusterwitz
  • Gemarkung
    Warchau
    Wusterwitz
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    3,9561 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Angeboten werden 4 Flurstücke in der Gemarkung Wusterwitz und Warchau. Es handelt sich hierbei um ca. 2,3 ha Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 37, ca. 0,5 ha Ackerland mit einer Bonität von 26 sowie ca. 1,2 ha Ödland. Die Grünland- und Ödlandflächen sind bis zum 30.09.2021 verpachtet und ab 01.10.2021 pachtfrei. Die Flächen werden zum Kauf angeboten.

Zulässige Nutzung:

Die Flurstücke befinden sich im Außenbereich nach § 35 BauGB.

Besonderheiten


Eigentümerin der Flurstücke 171, Flur 13 in Warchau sowie 20/3 und 20/4, Flur 2 in Wusterwitz ist die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH


Für das Flurstück 134, Flur 12 in Wusterwitz ist die Bundesanstalt für vereinigungsbedingtes Sondervermögen eingetragen. (Die BVVG ist verfügungsbefugt).

Nutzungsrechte/Rechte Dritter

Die Flurstücke sind Bestandteil eines Jagdpachtvertrages und werden im Zusammenhang mit weiteren Flächen von den örtlichen Jagdgenossenschaften bejagt.

Bodenordnungsverfahren:

Die Flurstücke 20/3, 20/4 sind Einlageflurstücke im BOV Wusterwitz. Lt. den vorläufigen Angaben wurde diesen Einlageflurstücken mit einer Katasterfläche von 10.758 m² das Abfindungsflurstück 114 in der Flur 16 mit einer Katasterfläche von 12.337 m² zugeordnet.

Das Flurstück 134 ist ebenfalls Einlageflurstück im BOV Wusterwitz. Lt. den vorläufigen Angaben wurde diesem Einlageflurstück mit einer Katasterfläche von 5.108 m² das Abfindungsflurstück 182 in der Flur 16 mit einer Katasterfläche von 4.868 m² zugeordnet.

Die Lage der jeweiligen Einlageflurstücken entspricht nahezu der Lage der Abfindungsflurstücke.

Es handelt sich hierbei um vorläufige Angaben, für deren Richtigkeit keine Gewähr übernommen wird. Eine Besitzeinweisung in den neuen Bestand ist bereits erfolgt.

Es wird darauf hingewiesen, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen wird. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen katasterlichen Nutzungsart abweichen. Bitte informieren Sie sich daher selbst vor Ort über die Objekte und zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an die zuständigen Mitarbeiter der BVVG zu wenden.

Wir freuen uns auf Ihr Gebot!

Lage

Der Ort Warchau liegt westlich der Stadt Brandenburg an der Havel und ist ein Ortsteil der Gemeinde Rosenau. Die Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt ist in westlicher Richtung etwa drei Kilometer entfernt. In östlicher Richtung ist der nächste Nachbarort (2 km) das Dorf Wusterwitz. Nach Brandenburg sind es mit dem Auto rund 30 Minuten. Die Gemeinde Rosenau gehört zum Amt Wusterwitz. Die Flächen befinden sich westlich von Wusterwitz und nördlich von Warchau.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Tino Birner
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes