Grünland bei Boldebuck LOS 1

Mecklenburg-Vorpommern, Rostock-Land

Grünland bei Boldebuck LOS 1 - Blick auf Flurstück 5, Flur 2

Blick auf Flurstück 5, Flur 2

Grünland bei Boldebuck LOS 1 - Blick auf Flurstück 11, Flur 2

Blick auf Flurstück 11, Flur 2

Grünland bei Boldebuck LOS 1 - Blick auf die Flächen Flur 1

Blick auf die Flächen Flur 1

Grünland bei Boldebuck LOS 1 - Blick auf die Flächen Flur 1

Blick auf die Flächen Flur 1

Grünland bei Boldebuck LOS 1 - Zuwegung Flurstück 4, Flur 1

Zuwegung Flurstück 4, Flur 1

Grünland bei Boldebuck LOS 1 - Blick auf die Flächen Flur 1

Blick auf die Flächen Flur 1

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    MS72-1800-069520
  • Bundesland
    Mecklenburg-Vorpommern
  • Kreis
    Rostock-Land
  • Gemeinde
    Gülzow-Prüzen
  • Gemarkung
    Boldebuck
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    20,6765 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Wir bieten Ihnen nordwestlich der Ortslage Boldebuck überwiegend Grünland zur Pacht an. Das Grünland hat eine durchschnittliche Bonität von ca. 40 Bodenpunkten. Die Verpachtung erfolgt für 5 Jahre beginnend ab dem 01.10.2021.Bitte beachten Sie unsere weiteren Informationen!

Weitere Informationen

An der nördlichen Flurstücksgrenze des Flurstückes 4 verläuft zum Teil ein Plattenweg. Bei dem Flurstück 3 der Flur 1 handelt es sich um den Schleusengraben. Bei den Flurstücken 5 und 11 der Flur 2 und Flurstück 1, Flur 1 in der Gemarkung Boldebuck handelt es sich um die Gewässerflurstücke des nach Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) berichtspflichtigen Flötgraben (Wasserkörper WANE-3500), ein Gewässer 2. Ordnung.

Gestattung zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

Eine Teilfläche des Flurstückes 4 mit 2,7085 ha liegt im Gewässerentwicklungskorridor des Wasserkörpers "WANE-3500" und wird
nicht Gegenstand des Pachtvertrages. Ab dem 01.10.2021 wurde ein Gestattungsvertrag mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern folgenden Inhaltes geschlossen:

"Der Gewässerentwicklungskorridor des Wasserkörpers „WANE-3500“ wird betreffend des Flurstückes 4 in der Gemarkung Boldebuck, Flur 1 durch eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit zugunsten des Landes Mecklenburg-Vorpommern dinglich gesichert. Der (jeweilige) Eigentümer stellt sicher, dass der Gewässerentwicklungskorridor
dauerhaft ungenutzt bleibt. Der Gewässerschutzstreifen wird, soweit er nicht bereits mit typischen Gehölzen bestanden ist, einer Sukzession überlassen, die eine Gehölzentwicklung ermöglicht. Der Gewässerschutzstreifen steht als Raum für die naturnahe Gewässerentwicklung uneingeschränkt zur Verfügung".

Für Flurstücksgröße, die Flächenangaben zu den einzelnen Nutzungsarten, deren Bonität und die Bewirtschaftungsmöglichkeiten wird keine Gewähr übernommen. Die Verpachtung der Flächen erfolgt im derzeitigen Zustand.

Eintragungen in Abteilung II und III des Grundbuches von Boldebuck Blatt 412

lastend auf Flurstück 11 Flur 2
:

Abteilung II: Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungs- und Anlagenrecht; 110-kV- Freileitung Güstrow-Brüel) für WEMAG AG Schwerin

Abteilung III: keine Eintragungen

Eintragungen in Abteilung II und III des Grundbuches von Boldebuck Blatt 463

Abteilung II: keine Eintragungen

Abteilung III: keine Eintragungen

Jagd:

Die Flächen sind Bestandteil des Eigenjagdbezirkes Boldebuck.

Lage

Das Dorf Boldebuck liegt ca. 10 km westlich der Kreisstadt Güstrow. Der Ort ist gut über die Bundesstraße B 104 zu erreichen. Die nächstgelegenen Auffahrten zur A 20 sind ca. 20 km entfernt. Das angebotene Grünland liegt nordwestlich des Dorfes.Die Zuwegung zu den Ausschreibungsflächen erfolgt von der Landstraße GÜ 11 über Flächen Dritter. Es ist Sache des Pächters eine Einigung mit den Grundstücksnachbarn herbeizuführen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Karen Gernhöfer
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Mecklenburg-Vorpommern
  • Adresse
    Werner-von-Siemens-Straße 4
    19061 Schwerin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes