Grünland in Häselrieth

Thüringen, Hildburghausen

Grünland in Häselrieth - Ausschreibungsobjekt

Ausschreibungsobjekt

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD69-1800-027721
  • Bundesland
    Thüringen
  • Kreis
    Hildburghausen
  • Gemeinde
    Hildburghausen, Stadt
  • Gemarkung
    Häselrieth
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    0,0462 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Ausgeschrieben werden die jeweiligen Miteigentumsanteile an 3 Flurstücken in der Gemarkung Häselrieth der Stadt Hildburghausen in einer Gesamtgröße von 0,0462 ha. Davon sind ca. 0,0356 ha Grünland bei einer durchschnittlichen Bonität von 37 sowie ca. 0,0106 ha sonstige Flächen (Unland). Eine eigenständige Zuwegung ist nur zum Teil gegeben. Die Flächen sind pachtfrei. Die Ausschreibung erfolgt nur zum Verkauf.


Erweiterte Objektbeschreibung

  • Mehr Informationen finden Sie in der Flurstücksliste.
  • Die ausschreibungsgegenständlichen Grundstücke sind unverpachtet, werden jedoch landwirtschaftlich genutzt. Sie machen einen gepflegten Eindruck.
  • Die ausgewiesenen Flächenangaben erfolgen ausschließlich für Zwecke der unverbindlichen Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeit übernimmt die BVVG keine Gewähr.

Eigentumsverhältnisse

  • Die Veräußerin ist gemäß Grundbuch von Häselrieth Blatt 199 Miteigentümer zu 1/4 an den ausschreibungsgegenständlichen Grundstücken. Im Grundbuch Abteilung I, lfd. Nr. 1e) ist eingetragen: Eigentum des Volkes, Rechtsträger: Rat der Stadt Hildburghausen -zu 1/4-.
  • Durch bestandskräftigen Vermögenszuordnungsbescheid vom 22.02.2021 des Bundesamtes für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen ist festgestellt, dass die Veräußerin (BVVG) Eigentümerin der ausschreibungsgegenständlichen Miteigentumsanteile ist.
  • Soweit im Exposé von Ausschreibungsgegenstand, ausgeschriebenen Flurstücken etc. die Rede ist, ist der jeweilige Miteigentumsanteil der Veräußerin gemeint.

Gebotsabgabe

Für die Miteigentümer der ausschreibungsgegenständlichen Grundstücke besteht die Möglichkeit, den im Eigentum der Veräußerin befindlichen Anteil zu bebieten und zum Marktwert vorrangig zu erwerben. Das Gebot eines etwaigen Miteigentümers ist entsprechend zu kennzeichnen ("Miteigentümer").


Erschließungssituation

Die ausschreibungsgegenständlichen Flurstücke sind im Außenbereich nach § 35 BauGB belegen. Eine Zuwegung zu den ausgeschriebenen Flächen ist nur zum Teil über öffentlich gewidmete Straßen bzw. über Wirtschaftswege gegeben. Weitere Erschließungen sind nicht vorhanden bzw. nicht bekannt. Für eventuell erforderliche Wegebenutzungen und -vereinbarungen zur Erreichbarkeit der Flächen hat der Erwerber selbst zu sorgen. Der Erwerber stellt die Verkäuferin im Zusammenhang mit der fehlenden gesicherten Zuwegung von allen Ansprüchen frei und verzichtet auf die Geltendmachung etwaiger eigener Ansprüche.


Belastungen im Grundbuch

  • Die Abteilungen II und III des betreffenden Grundbuchs sind lastenfrei.
  • Eventuelle Dienstbarkeiten, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragen sind, sind vom Erwerber der Flächen ohne Anrechnung auf das Kaufgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen.

Weitere Informationen

  • Wir weisen darauf hin, dass beim Verkauf von landwirtschaftlichen Flächen die Genehmigung nach dem Grundstücksverkehrsgesetz bei der zuständigen Landesbehörde einzuholen ist. Die Verkäuferin übernimmt keine Gewähr, dass eine solche Genehmigung durch die zuständige Behörde erteilt wird.
  • Die BVVG behält sich vor, den Umfang und die Zusammensetzung des Ausschreibungsloses bei Vorliegen bzw. Geltendmachung von (Rück-) Übertragungsansprüchen und/oder Vorkaufsrechten von Gebietskörperschaften zu reduzieren.

Lage

Häselrieth ist ein Ortsteil der Stadt Hildburghausen im Landkreis Hildburghausen in Thüringen. Häselrieths Flur endet am nordöstlichen Stadtrand von Hildburghausen. Der Ortsteil befindet sich an der Bundesstraße 89, die in Richtung Themar führt. Die Gemarkung ist ländlicher Raum und für die Landwirtschaft erschlossen und teilweise kupiert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Susann Trän
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes