Grünland in Neuhausen

Brandenburg, Spree-Neiße

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB71-1800-164620
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Spree-Neiße
  • Gemeinde
    Neuhausen/Spree
  • Gemarkung
    Neuhausen
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    14,6086 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Zum Kauf oder alternativ zur Pacht für 4 Jahre (ab 01.10.2021) bieten wir Ihnen rund 14,6 ha arrondiertes Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 26 Bodenpunkten an. Die Flächen werden zum 01.10.2021 pachtfrei.

Der derzeit bestehende Pachtvertrag ist bei Vergabe zum Kauf vom Erwerber bis zum Pachtende (30.09.2021) zu übernehmen. Bei Vergabe zur Pacht soll der Pachtvertrag am 01.10.2021 beginnen und eine Laufzeit bis 30.09.2025 haben.

Detaillierte Flurstücksinformationen und die Aufteilung der einzelnen Nutzungsarten entnehmen Sie bitte der zum Download bereitgestellten Flurstücksliste. Diese finden Sie unter Anlagen/Links. Die Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich für Zwecke der Vertragsdurchführung; wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart, der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die Verkäuferin bzw. die Verpächterin keine Gewähr.

Erweiterte Objektbeschreibung

Grundbuchstand

Eigentümerin der angebotenen Flurstücke ist die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH. In der Abteilung II und III des betroffenen Grundbuches sind keine den Ausschreibungsgegenstand betreffenden Eintragungen vorhanden.

Zuwegung

Die Flächen sind laut Luftbildlage über öffentliche Straßen und unbefestigte Wege zu erreichen. Falls keine gesicherte öffentliche Zuwegung vorhanden ist und die Zuwegung nur über benachbarte Fremdflurstücke möglich sein sollte, muss sich der Käufer bzw. Pächter bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen. Dingliche und/oder privatschriftliche Vereinbarungen hinsichtlich der Zuwegung bestehen nicht.

Planungsstand

Die ausschreibungsgegenständlichen Flurstücke befinden sich im Außenbereich nach § 35 BauGB.

Schutzgebiete

Die Flächen befinden sich im Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet "Biotopverbund Spreeaue" sowie im Landschaftsschutzgebiet "Staubeckenlandschaft Bräsinchen-Spremberg".

Das Flurstück 50/3 wird im nördlichen Bereich zu einem kleinen Teil von geschützten Biotopen berührt.

Die jeweiligen Naturschutzgesetze, Richtlinien und Verordnungen sind zu beachten.


Haftungsausschluss

Wir weisen darauf hin, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen wird. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen Nutzungsart abweichen. Bitte informieren Sie sich daher selbst vor Ort über die Objekte und zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an den zuständigen Mitarbeiter der BVVG zu wenden. Die Besichtigung der Flächen kann von öffentlichen Straßen und Wegen aus erfolgen, das Befahren des Ausschreibungsloses ist nicht gestattet.


Wir freuen uns auf Ihr Gebot!

Lage

Neuhausen/Spree ist eine Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße in Brandenburg und liegt südöstlich von Cottbus. Die angebotenen Flächen befinden sich südwestlich von Neuhausen in unmittelbarer Nähe der Spree. Sie sind aus nördlicher Richtung von Neuhausen aus über die Mühlenstraße (L472) und anschließende Wege bzw. aus südlicher Richtung von der Ortschaft Bräsinchen aus über unbefestigte Wege zu erreichen. Beachten Sie dazu bitte unser Kartenmaterial.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Nadine Großmann
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes