Grundstück in Gompitz

Sachsen, Dresden

Grundstück in Gompitz - Blick von der Ockerwitzer Str. über Flst. 60/3 zu Sanitär Heinze

Blick von der Ockerwitzer Str. über Flst. 60/3 zu Sanitär Heinze

Grundstück in Gompitz - Flurstück 60/3 mit Blick Richtung Dresden

Flurstück 60/3 mit Blick Richtung Dresden

Grundstück in Gompitz - Luftbild M 1:1.000

Luftbild M 1:1.000

Grundstück in Gompitz - Luftbild mit Flurstücksbezeichnung

Luftbild mit Flurstücksbezeichnung

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD12-2800-053920
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Dresden
  • Gemeinde
    Dresden, Stadt
  • Gemarkung
    Gompitz
  • Flurstück
    60/3
  • Objektart
    Acker und Grünland
    Bau- und Bauerwartungsland
    Grundstück
    Kompensationsflächen
  • Größe
    2,2014 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Zum Verkauf steht das stadtnahe Flurstück 60/3 der Gemarkung Gompitz mit einer Größe von 2,2014 ha Ackerland (AZ 71). Das Objekt ist ab 01.10.2021 pachtfrei. Die derzeitige Pacht liegt bei ca. 915 EUR im Jahr. Das Objekt liegt im Außenbereich nach § 35 BauGB. Es liegt nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes. Im rechtskräftigen Flächennutzungsplan der Stadt Dresden ist das Flurstück als Fläche für Landwirtschaft sowie straßenbegleitend als Streifen entlang der Ockerwitzer Allee als Wohnbaufläche mit hohem Grünanteil dargestellt.

Erweiterte Objektbeschreibung

Lage
:

Gompitz gehört landschaftlich zur Lösshochfläche des Meißner Hochlands, die unweit südlich zum Döhlener Becken und östlich zum Elbtalkessel hin abfällt.

Wichtigste Gewässer sind:

  • der Zschonergrundbach, der abschnittsweise die nördliche Grenze der Ortschaft bildet,
  • das obere Speicherbecken des Niederwarthaer Pumpspeicherwerks und dessen Zufluss,
  • der Schreiberbach in Unkersdorf.

Das Gebiet der Ortschaft Gompitz liegt in Höhen zwischen 165 und 305 m ü. NN. Gompitz hat Anteil am Landschaftsschutzgebiet Zschoner Grund. Im Norden grenzt Gompitz an die ebenfalls zu Dresden gehörenden Ortschaften Oberwartha und Mobschatz, im Osten an den Stadtbezirk Cotta und im Südosten an die Ortschaft Altfranken. Südlich benachbart liegt der Freitaler Stadtteil Wurgwitz, westlich der Ortschaft Gompitz befinden sich die Wilsdruffer Ortsteile Kesselsdorf und Kaufbach. Im Nordwesten grenzt Klipphausen mit seinem Ortsteil Hühndorf an.

Gompitz setzt sich zusammen aus den Ortsteilen Gompitz, Ockerwitz, Pennrich, Roitzsch, Steinbach, Unkersdorf und Zöllmen.

Der Sitz der Ortschaftsverwaltung befindet sich seit 1994 in Pennrich.

Stellungnahme der Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt, Abt. Stadtökologie vom 19.03.2018:

"Es ist eine bewirtschaftete Ackerfläche. Es handelt sich um eine nicht bebaubare Außenbereichsfläche nach § 35 BauGB.

Die landwirtschaftliche Nutzung entspricht den Planwerken Regionalplan, Flächennutzungsplan (FNP) und Landschaftsplan (LP). Eine Nutzungsänderung als die bisherige berührt die vom Umweltamt zu vertretenden Landwirtschaftsfragen negativ und widerspricht den Bodenschutzzielen, die explizit für sehr ertragreiche Böden, wie sie an dieser Stelle vorzufinden sind, eine Bewahrung für die Landwirtschaft vorsehen.

Es ist zu beachten, dass der Landschaftsplan östlich des Sanitärfachmarktes Maßnahmen für eine Ortsrandeingrünung vorsieht, diese sind noch nicht realisiert. Um dies künftig im Rahmen von naturschutzrechtlichen Ausgleichsmaßnahmen herzustellen, ist eine Fläche (an der nördlichen und östlichen Grenze des Flurstücks 60/3) in dafür entsprechender Größe vorzuhalten.

Es sind keine erheblichen Umweltbelange betroffen.

Besonderheiten lt. Prüfung der Umweltbelange zum Grundstücksverkauf:

- Bereich mit hohem geogen bedingtem Radonrisiko,

- das Flurstück liegt ca. 150 m südlich des Weidigtbaches,

- Artenschutz: Europäisches Vogelschutzgebiet SPA "linkselbische Täler zwischen Dresden und Meißen" in ca. 1 km Entfernung nordwestlich

Naturschutz:

- Landschaftsschutzgebiet (LSG) "Zschonergrund" in ca. 800 m Entfernung nordwestlich

- es sind keine Biotope betroffen,

- das Grundstück grenzt unmittelbar an bereits hergestellte Ausgleichsflächen des VE-Planes 620.1

Boden:

Der Boden im angefragten Areal besteht aus Lessivés aus Ton und Schluff. Sie werden üblicherweise als
Löss bezeichnet. Diese Bodenart ist sehr wertvoll und ist das Ausgangssubstrat für die ackerbaulich günstigsten Böden weltweit. Sie weisen eine hohe Fruchtbarkeit aus.

Die Filter- und Pufferfunktion sowie die Wasserspeicherkraft wird jeweils als sehr hoch bewertet.

Stadtklima:

In der Planungshinweiskarte Fachleitbild Stadtklima ist der Bereich der
Schutzzone, Kalt- und Frischluftentstehungsgebiet zugeordnet.

Archäologie:

Im südöstlichen Bereich befindet sich die Fläche eines
archäologischen Bodendenkmals. Gompitz, Siedlung aus der älteren vorrömischen Eisenzeit. Bei Bodenarbeiten ist das Landesamt für Archäologie hinzuzuziehen."

Grundbuchstand

Grundbuch von Gompitz, Blatt 1, lfd. Nr. 7, Flst. 60/3, Größe: 22014 m²

Abt. I: BVVG

Abt. II:

lfd. Nr. der Eintragung: 5

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (
Trinkwasserleitungsrecht nebst Sonder- und Nebenanlagen), für die DREWAG- Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden

lfd. Nr. der Eintragung: 6

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (
Gasleitungsrecht) für die DREWAG- Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden (AG Dresden HRB 2626)

Abt. III: keine Eintragung

Weitere Informationen

Für eine mögliche Bebaubarkeit übernimmt die Verkäuferin keine Garantie.

Der Kommune wird der Einstieg ins Höchstgebot ermöglicht. Aufgrund der Ortsrandlage behält sich die Verkäuferin die Aufnahme einer 10-jährigen Nachbewertungs- und Mehrerlösklausel vor.

Lage

Gompitz ist eine Ortschaft von Dresden und liegt im Westen der sächsischen Landeshauptstadt. Gompitz gehört zum statistischen Stadtteil Gompitz/Altfranken. Das Objekt ist über die Ockerwitzer Straße erreichbar und grenzt an den gewerblich genutzten Standort von Sanitär Heinze an. Umgebungsbebauung: Wohnbebauung, Schule, Gewerbe, Landwirtschaft

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Elke Herold
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes