Grundstück in Werben – Räbelsche Straße

Sachsen-Anhalt, Stendal

Grundstück in Werben - Räbelsche Straße - Blick von der

Blick von der "Räbelsche Straße"

Grundstück in Werben - Räbelsche Straße - Asphaltierte Straße -links das Flurstück 574,

Asphaltierte Straße -links das Flurstück 574,

Grundstück in Werben - Räbelsche Straße - Fließgewässer

Fließgewässer "Tauber Aland"- südwestlich vom Flurstück 574

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM90-2800-083512
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Stendal
  • Gemeinde
    Werben (Elbe), Hansestadt
  • Gemarkung
    Werben
  • Flur
    11
  • Flurstück
    574
  • Objektart
    Bauland
    Garten/Erholung/Freizeit
  • Größe
    1.103 m²
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das zum Verkauf stehende Flurstück hat eine Größe von 1.103 m² und ist derzeitig Bestandteil eines landwirtschaftlichen Pachtvertrages. Die Fläche ist ab dem 01.10.2021 pachtfrei.

Erweiterte Objektbeschreibung
Das Flurstück liegt ca. 30-50 cm tiefer als die Räbelsche Straße und der anliegende asphaltierte Weg, der zu einer landwirtschaftlichen Hofstelle führt. Außerhalb des Flurstücks grenzt am nordwestlichen Flurstück ein Graben, sowie am südwestlichen Flurstück das Fließgewässer die "Tauber Aland"

Auf der nordöstlichen Ecke des Flurstücks, direkt an der Flurstücksgrenze befindet sich ein abdeckter Versorgungsschacht. Eine tatsächliche Betroffenheit durch das Flurstück wurde nicht geprüft. Grundbuchlich gesichert ist eine Leitung der Avacon AG, siehe Grundbuchstand.
Es obliegt dem Interessenten für seine Verwendungszwecke Bestandspläne von den Versorgungsunternehmen abzufordern.

Baurechtliche Belange sind von Interessenten eigenständig durch eine Bauvoranfrage beim zuständigen Bauamt zu klären.

Mit dem Verkauf wird ggf. eine zehnjährige Bindung festgeschrieben, sofern ein Kaufpreis vereinbart wird, der unterhalb des Preises für Bauland oder Bauerwartungsland liegt; im Falle einer Nutzungsänderung insbesondere Bebauung, sowie für den Fall der Errichtung von Anlagen für erneuerbare Energien, erfolgt eine Nachbewertung des umgewidmeten Flächenanteils.

Planungsstand
Zum Planungsstand erhielten wir von der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck die Information, dass das Grundstück im rechtsgültigen Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche enthalten ist.

Grundbuchstand
Die Bodenverwertungs- und verwaltungs GmbH ist als Eigentümerin eingetragen.

Zweite Abteilung
-Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Recht zur Errichtung, Betrieb und Unterhaltung eines Mittelspannungs-/Fernwirkkabels mit Nebeneinrichtungen) für die E.ON Avacon AG, Helmstedt. Gemäß Rahmenvereinbarung vom 11.01.2012 aufgrund Ersuchens des Amtes für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Altmark vom 14.01.2019 und 14.05.2019 (Verf-Nr.: 13.15 - SDL 6/0234/01, ONr. 2443) am Belastungsgegenstand eingetragen am 27.05.2019.

Dritte Abteilung
Keine Eintragungen

Lage

Werben befindet sich im Nordosten der Altmark, im Landkreis Stendal. Der Ort liegt ca. 20 km nordöstlich der Stadt Osterburg. Das Flurstück liegt am Ortsausgang nach Räbel, zwischen der "Räbelsche Straße" und dem Fließgewässer "Tauber Aland".

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Kathrin Pötsch
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen-Anhalt
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes