Grundstücke in Tschernitz an der Muskauer Straße

Brandenburg, Spree-Neiße

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB71-2800-075021
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Spree-Neiße
  • Gemeinde
    Tschernitz
  • Gemarkung
    Tschernitz
  • Flur
    5
  • Flurstück
    177 und 278/1
  • Objektart
    Bau- und Bauerwartungsland
    Garten/Erholung/Freizeit
    Grundstück
  • Größe
    12.346 m²
  • Auktionslimit (Kauf)
    15.000 EUR

Objekt­beschreibung

Zum Aufruf kommen zwei nebeneinanderliegende, unbebaute Grundstücke in der Ortslage von Tschernitz an der Muskauer Straße (B 156) zum Kauf. Das Flurstück 177 hat eine Größe von 1.840 m² und das Flurstück 278/1 hat eine Größe von 10.506 m².

Das Objekt wird am 24.09.2021 durch die Deutsche Grundstücksauktionen AG im abba Berlin Hotel, Lietzenburger Straße 89, 10719 Berlin-Charlottenburg unter Katalog-Nr. 67 versteigert. Die Auktionsunterlagen sind direkt vom Auktionshaus anzufordern. Mehr Informationen unter www.dga-ag.de.

Erweiterte Objektbeschreibung

Die Grundstücke sind laut rechtskräftigem Flächennutzungsplan ganz (Flurstück 177) bzw. teilweise (Flurstück 278/1) als Wohnbauflächen ausgewiesen. Das Flurstück 278/1 liegt zudem zum Teil innerhalb einer rechtskräftigen Innenbereichssatzung. Derzeit ist die gesamte Fläche noch bis zum 30.09.2021 zur landwirtschaftlichen Nutzung verpachtet. Ab dem 01.10.2021 sind die Grundstücke pachtfrei.

Planungsstand/Erschließungssituation

Flurstück 177: Für Tschernitz existiert laut Auskunft des Amt Döbern-Land ein
rechtskräftiger Flächennutzungsplan. Das Flurstück 177 ist in diesem vollständig als Wohnbaufläche enthalten. Das Flurstück ist rechteckig geschnitten und verfügt über keine eigenständige Zuwegung.

Flurstück 278/1: Für Tschernitz existiert laut Auskunft des Amt Döbern-Land ein
rechtskräftiger Flächennutzungsplan. Das Flurstück 278/1 ist in diesem als Wohnbaufläche und Fläche für die Landwirtschaft enthalten. Das Flurstück liegt
zum Teil innerhalb einer rechtskräftigen Innenbereichssatzung und ist straßenbegleitend bis zu einer Tiefe von ca. 30 m bebaubar. Der jeweilige hintere Flächenteil (innerhalb des Flächennutzungsplans als Wohnbaufläche dargestellt) dient der Nutzung als Hausgarten. Der restliche Flurstücksanteil ist im Flächennutzungsplan als Fläche für die Landwirtschaft ausgewiesen.

Eine Bauvoranfrage ist erforderlich. Es empfiehlt sich, alle anstehenden Fragen im Vorfeld mit der zuständigen Unteren Bauaufsichtsbehörde zu klären. Die Verkäuferin übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich Art und Umfang einer etwaigen Bebaubarkeit.

Informationen zur Erschließungssituation bitten wir direkt bei der Gemeinde Tschernitz einzuholen.

Der aktuelle Bodenrichtwert beträgt 10 EUR/m² (Bauland).


Weitere Informationen

Grundbuchstand

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist im Grundbuch von Tschernitz, Blatt 787 als Eigentümerin ausgewiesen. In Abteilung II des Grundbuchblattes ist folgende Eintragung für das Flurstück 278/1, Flur 5, Gemarkung Tschernitz vorhanden:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Betrieb, Instandsetzung, Erneuerung und Neubau einer Abwasser- bzw. Mischwasserleitung einschließlich Nebenanlagen und Schutzstreifen, Betretungsrecht, Bau- und Einwirkungsbeschränkung)

Die Abteilung III des Grundbuches ist lastenfrei.


Pachtvertrag

Beide Flurstücke sind bis zum 30.09.2021 verpachtet und werden aktuell rein landwirtschaftlich als Ackerland (Bonität liegt bei durchschnittlich 33 Bodenpunkten) genutzt. Der Pachtvertrag ist ggf. vom Käufer für die Restlaufzeit zu übernehmen.


Kampfmittel

Die ausschreibungsgegenständlichen Flächen sind auf der Karte des staatlichen Munitionsbergungsdienstes als potentielle Verdachtsflächen ausgewiesen.


Haftungsausschluss

Wir weisen darauf hin, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen wird. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen Nutzungsart abweichen. Bitte informieren Sie sich daher selbst vor Ort über das Objekt und zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an den zuständigen Mitarbeiter der BVVG zu wenden. Die Besichtigung der Flächen kann von öffentlichen Straßen und Wegen aus erfolgen, das Befahren des Ausschreibungsloses ist nicht gestattet.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei der Live-Auktion!

Lage

Tschernitz liegt im Südosten des Landkreises Spree-Neiße in der Niederlausitz. Die westliche Gemeindegrenze bildet gleichzeitig die Grenze zu Sachsen. Tschernitz liegt ca. 12 km nördlich von Weißwasser und ca. 33 km südöstlich von Cottbus an der B 156. Die angebotenen Grundstücke befinden sich in der Ortslage, gegenüber vom Sportplatz an der B 156 (Flurstück 278/1), die als Muskauer Straße durch die Gemeinde führt. Beachten Sie dazu bitte unser Kartenmaterial.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Anlagen / Links

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Nadine Großmann
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt