Holzungsflächen in Bärenklau

Brandenburg, Oberhavel

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB65-3800-077421
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Oberhavel
  • Gemeinde
    Oberkrämer
  • Gemarkung
    Bärenklau
  • Objektart
    Wald
  • Größe
    1,3382 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das Los besteht aus vier Waldflurstücken in der Gemarkung Bärenklau.
Die Bestockung der Holzungsflächen besteht weit überwiegend aus Altholz von Eiche, Kiefer, Birke und Erle, Eiche und Kiefer teils über 100 oder auch 150 Jahre alt, Birke und Erle zwischen ca. 80 und 90 Jahre alt. Ferner teils Nebenbestand aus i. W. Eiche und Kiefer im Alter von ca. 70 bis 90 Jahren.
Im Los enthalten sind ca. 0,1470 ha Nichtholzbodenfläche (Leitungstrasse).
Ca. 570 qm des Flurstückes 84 (Flur 3) sind Teil eines Ackerschlages.

Der rechnerische Wert des Loses beträgt 8.095,61 €/ha.

Es wurde für die Flurstück 43 und 46 der Flur 2 der Gemarkung Bärenklau wurde jeweils eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit im Grundbuch eingetragen. Es handelt sich um ein Leitungsrecht nach GBBerG.

Die Teilfläche Ackerland des Flurstückes 84 wird nach Kenntnis der BVVG vertragslos genutzt.

Die in der Flurstücksliste genannte Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich für Zwecke der Vertragsdurchführung; wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernehmen wir keine Gewähr. Die tatsächliche Nutzugsart kann von der hier angegebenen abweichen.

Der Käufer erwirbt die Flurstücke dieser Ausschreibung, wie sie stehen und liegen. Im Kaufvertrag stellt der Käufer die Verkäuferin diesbezüglich von allen Verpflichtungen frei, soweit gesetzlich zulässig.


Bewerber nach § 3 Absätze 5 und/oder 8 AusglLeistG sowie Bewerber nach § 3 Abs. 5 in Verbindung mit Abs. 8 AusglLeistG (Kombinationsberechtigte) haben Vorrang vor sonstigen Bewerbern und reichen ihre vollständigen Unterlagen gemäß Punkt 5.3 der Ausschreibungsbedingungen zum Ausschreibungsschluss ein.

Das Los enthält einen hohen Prozentsatz nach AusglLeistG hiebsreifer Bestände, insofern sind 0,6766 ha der Holzungsfläche (Holzboden) von Berechtigten nach AusglLeistG zum Verkehrswert zu erwerben. Der Kaufpreis dieses Loses nach AusglLeistG beträgt 5.910,88 € (4.417,04 €/ha).

Die Teilfläche Ackerland des Loses wird auch im Falle eines Verkaufes an einen Berechtigten nach AusglLeistG zum Verkehrswert (889,20 €) verkauft und im Kaufvertrag den Regelungen des AusglLeistG und der Flächenerwerbsverordnung vollumfänglich unterworfen.

Lage

Das Los befindet sich nördlich und östlich der Ortschaft Bärenklau. Es ist erreichbar über im Eigentum Dritter stehende Wege.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Andreas Lübbers
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes