Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut)

Sachsen-Anhalt, Burgenlandkreis

Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut) - Lageplan

Lageplan

Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut) - Detailansicht

Detailansicht

Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut) - Detailansicht

Detailansicht

Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut) - Darstellung der durch Landverzichtserklärung verkauften Teilfläche

Darstellung der durch Landverzichtserklärung verkauften Teilfläche

Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut) - Detailansicht

Detailansicht

Kleinstflächen östlich von Freyburg (Unstrut) - Detailansicht

Detailansicht

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM84-1800-079718
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Burgenlandkreis
  • Gemeinde
    Freyburg (Unstrut), Stadt
  • Gemarkung
    Freyburg
    Pödelist
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    2,8666 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Angeboten werden insgesamt rd. 2,87 ha, davon ca. 2,7736 ha Ackerland mit einer Ø Bonität von AZ 67 und ca. 0,0930 ha sonstige Flächen. Mit Ausnahme des Flurstücks 64/4 sind die Flächen Gegenstand des Flurbereinigungsverfahren -Freyburg-. Die Flächen sind teils durch die neugebaute B 176 (Ortsumgehung Ost von Freyburg) beansprucht. Alle Flächen sind verpachtet und ab 01.10.2021 pachtfrei.
Im Rahmen des Flurbereinigungsverfahren erfolgt die Neuzuteilung der Einlageflächen als Landabfindung an anderer Stelle. Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise.

Achtung geänderter Ausschreibungstext (Stand 28.07.2021)!

Belastungen im Grundbuch


Grundbuch von Freyburg

Abt. II

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht nebst Zubehör) - das Grundstück Gemarkung Freyburg, Flur 3, Flurstück 64/4 betreffend

Verfügungsverbot gem. § 52 Abs. 3 Satz 2 FlurbG bezüglich einer Teilfläche von ca. 800 qm - das Grundstück Gemarkung Freyburg, Flur 5, Flurstück 71/1 betreffend

Abt. III

ohne Eintragungen

Grundbuch von Pödelist

Abt. II und III

ohne Eintragungen

Planungsstand

Die Flächen liegen im Außenbereich.

Aktuelle Flächen/Nutzungsarten lt. aktuellem Pachtvertrag und vor der Inanspruchnahme für B 176 / Hinweis auf das Flurbereinigungsverfahren und Nutzungsarten der Einlageflächen

Die Flurstücke Gemarkung Freyburg, Flur 5, Flurstück 71/1 und Flur 8, Flurstück 61 sowie Gemarkung Pödelist, Flur 7, Flurstück 161, sind Gegenstand des Flurbereinigungsverfahrens -Freyburg- (OU-Ost/B 180).

Die Flurstücksliste weist u.a. als Gegenüberstellung die derzeitige Nutzung lt. Pachtvertrag sowie die ursprüngliche Nutzung vor der Inanspruchnahme für die Ortsumgehung (heute B 176) im Flurbereinigungsverfahren aus.

Die Beanspruchung für die B 176 erfolgte teils zu den Flurstücken 71/1 sowie 61 (siehe Lageplan und Detailansichten). Das führte zu Änderungen in den Nutzungsarten.

Das Flurstück in Pödelist ist zwar im Flurbereinigungsverfahren jedoch von den Straßenbaumaßnahmen unberührt. Für dieses Flurstück ist die Nutzungsart unverändert.


Der Pächter erhält derzeit für die Inanspruchnahme bzgl. der Straßenbaumaßnahme eine Entschädigung vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten.

Im Rahmen des Flurbereinigungsverfahren erfolgt die Neuzuteilung der Einlageflächen in ihren ursrünglichen Nutzungsarten veraussichtlich als Landabfindung an anderer Stelle.

Lage, Zuschnitt und Größe können sich in der Landabfindung ändern.


Die BVVG erwartet für die Flächen im Flurbereinigungsverfahren ein Gebot entsprechend der ursprünglichen Nutzungen vor Inanspruchnahme durch die Straßenbaumaßnahme (siehe Flurstücksliste(*)).

Der Erwerber muss alle bisherigen Regelungen und Festlegungen gegen sich gelten lassen sowie bisherige oder künftig anfallenden Kosten tragen.

Die BVVG gibt an, dass sie aus dem Grundstück Gemarkung Freyburg, Flur 5, Flurstück 71/1 bereits eine Teilfläche in Größe von ca. 0,0800 ha mittels Landverzichtserklärung verkauft hat (siehe Lagepläne/Detailansichten/ Verfügungsverbot als Belastung in Abt. II im Grundbuch).

Diese Teilfläche ist damit nicht Gegenstand dieser Ausschreibung. Der Verkauf der Teilfläche ist in den Flächenangaben der Flurstücksliste berücksichtigt! Eine Vermessung ist nicht notwendig. Diese erfolgt im Flurbereinigungsverfahren mit der entsprechenden Neuzuteilung der Flächen.

Hinweis zum künftigen Kaufvertrag:

Im abzuschließenden Kaufvertrag werden Regelungen infolge einer Umnutzung zur Errichtung von Anlagen für erneuerbare Energien oder für die Errichtung von Funk-, Sende- oder vergleichbaren Anlagen aufgenommen (siehe Ausschreibungsbedingungen).

Des Weiteren behalten wir uns vor, für den Fall einer Nutzungsänderung (insbesondere Bebauung) im Kaufvertrag eine Nachbewertungsklausel ebenfalls für einen Zeitraum von 10 Jahren aufzunehmen und diese vertragliche Regelung mit Eintragung einer Rückauflassungsvormerkung dinglich zu sichern.

Lage

Freyburg (Unstrut) und Pödelist, als Ortsteil von Freyburg, liegt als Zentrum des Weinangebiets Saale-Unstrut im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Die Flächen liegen östlich von Freyburg, das Flurstück in Pödelist westlich der Ortslage. Die Flächen sind verkehrlich erreichbar. Sie sind Gegenstand größerer Ackerland- und sonstiger Flächen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Manuela Staude
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen-Anhalt
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes