Landw. Flächen bei Pietzpuhl

Sachsen-Anhalt, Jerichower Land

Landw. Flächen bei Pietzpuhl - Luftbild 1

Luftbild 1

Landw. Flächen bei Pietzpuhl - Luftbild 2

Luftbild 2

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    AM86-1800-083223
  • Bundesland
    Sachsen-Anhalt
  • Kreis
    Jerichower Land
  • Gemeinde
    Möser
  • Gemarkung
    Pietzpuhl
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    9,1108 ha
  • Orientierungswert (Pacht)
    Pachtzins 4.560,00 EUR/Jahr

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Bitte beachten Sie die geänderten Ausschreibungsbedingungen". Angeboten werden 8,7651 ha Ackerland (AZ Ø 33) sowie 0,34575 ha sonstige Flächen für eine 6-jährige Pacht. Die Flurstücke sind ab dem 01.10.2024 pachtfrei. Weitere Informationen erhalten Sie in der Objektbeschreibung.

Weitere Informationen

Wegen der tatsächlichen Flächengrößen, Nutzungsarten und deren Bonität sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die BVVG keine Gewähr.

Bitte informieren Sie sich selbst vor Ort über das Objekt. Die Zuwegung ist eigenständig zu klären. Eine Verpachtung erfolgt vom 01.10.2024 bis 30.09.2030 (6 Jahre).

Die kleine anteilige Gehölz -und Wasserfläche des Flurstücks 3/40 hat einen Biotopcharakter- Der Pächter wird bei der Bewirtschaftung die Schutzgebietsverordnung beachten.

Vorhandene Gräben und ländliche Wege sind aus agrarstruktureller Sicht zu erhalten. Möglicherweise liegen in den Flächen Drainagen zur Be-und Entwässerung. Die Bewirtschaftungsvorschriften nach dem Meliorationsanlagengesetz sind zu beachten.

Ausweislich der vorliegenden Standortbedingungen und der Nähe zum Windfeld Schermen erfüllen die Flächen des Pachtvertrages wesentliche Voraussetzungen für die potentielle Windenergienutzung. Derzeit bestehen aber für diese Nutzung jedoch noch keine weiteren planungsrechtlichen Rahmenbedingungen. Sollten die Flächen dennoch im Lauf der Pachtdauer geringfügig als Standort-, Kranstell- und/oder Wegeflächen in Anspruch genommen werden, obliegt es dem Betreiber der Windenergieanlagen mit dem Pächter eine entsprechende Entschädigung für die Bewirtschaftungserschwernisse zu vereinbaren.

Für die Flurstücke 3/29, 3/40 und 10028 wurde ein Gestattungsvertrag mit der BOREAS Energie GmbH, Dresden abgeschlossen. Dieser beinhaltet, das die Flurstücke von jeglicher Bebauung freizuhalten sind (Freihaltung von Abstandsflächen zu angrenzenden Windenergieanlagen). Dem Gestattungsnehmer obliegt es insbesondere, mit den Nutzungsberechtigten eine Vereinbarung zu treffen, welche die Mitbenutzung der vertragsgegenständlichen Flächen, die Entschädigung von etwaigen Ertragsausfallschäden, Ackerfolgeschäden, Nutzungsbeschränkungen sowie Anzeigepflichten u. a. m. zum Gegenstand hat.

Die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist als Eigentümerin der Grundstücke im Grundbuch eingetragen. Sofern dinglich gesicherte Rechte für Versorgungsunternehmen etc. bestehen, wird sie der Pächter dulden und übernehmen. Dies gilt auch für nachträglich bekannt werdende Lasten und Beschränkungen.

Im Grundbuch sind folgende beschränkte persönliche Dienstbarkeiten eingetragen:

Flurstück 3/29 (Abstandsflächenrecht) für die BOREAS Energie GmbH, Dresden

Flurstück 3/40 (Trinkwasserleitung Pietzpuhl-Stegelitz,Ortsnetz Pietzpuhl) für die Wassergesellschaft Börde-Westfläming mbH in Magdeburg.

Lage

Das Pachtobjekt befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Möser im Landkreis Jerichower Land. Die Flurstücke liegen ca. 900 m nördlich von Pietzpuhl. Die genaue Lage der Flurstücke können Sie den bereitgestellten Karten entnehmen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Heike Krause-Schwartze
  • Firma
    BVVG - Niederlassung Sachsen-Anhalt/Thüringen
  • Adresse
    Universitätsplatz 12
    39104 Magdeburg
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postfach 58 01 51, 10411 Berlin

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes