Landwirtschaftsflächen bei Gersdorf/Seifersbach

Sachsen, Mittelsachsen

Landwirtschaftsflächen bei Gersdorf/Seifersbach - Objektübersicht

Objektübersicht

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD22-1800-066220
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Mittelsachsen
  • Gemeinde
    Hainichen, Stadt
    Rossau
  • Gemarkung
    Gersdorf
    Seifersbach
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    14,1743 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das Ausschreibungsobjekt wird alternativ zum Verkauf und zur Verpachtung ausgeschrieben. Das Objekt hat eine Gesamtgröße von insgesamt 14,1743 ha, wovon 8,2044 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 48 BP
und 4,3667 ha Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von ebenfalls 48 BP sowie 1,6032 ha sonstige Fläche. Die Flächen sind bis zum 30.09.2021 verpachtet. Die ausschreibungsgegenständlichen Flächen befinden sich west- und östlich von Gersdorf sowie südlich von Seifersdorf. Weitergehende Information entnehmen Sie bitte dem Punkt "Erweiterte Objektbeschreibung".

Erweiterte Objektbeschreibung

Das Ausschreibungsobjekt wird zum Verkauf und zur Verpachtung ausgeschrieben. Die ausgeschriebenen Flurstücke sind noch bis zum 30.09.2021 verpachtet. Die jährlichen Pachteinnahmen betragen ca. 279,63 €/ha. Der Pachtvertrag ist vom Erwerber bis zu dessen Ablauf zu übernehmen. Wir weisen darauf hin, dass beim Verkauf von landwirtschaftlichen Flächen die Genehmigung nach dem Grundstücksverkehrsgesetz bei der zuständigen Landesbehörde einzuholen ist. Die Verkäuferin übernimmt keine Gewähr, dass eine solche Genehmigung durch die zuständige Behörde erteilt wird.

Bei Zuschlag zur Verpachtung wird mit dem zukünftigen Pächter ein Pachtvertrag vom 01.10.2021 bis zum 30.09.2026 (5 Jahre) abgeschlossen.

Bitte beachten Sie unsere geänderten Ausschreibungsbedingungen unter Punkt "Besondere Vertragsbedingungen."

Erschließungssituation

Das Objekt ist über öffentliche Straßen und Feldwege teilweise erschlossen. Für eventuell erforderliche Wegebenutzungen und -vereinbarungen zur Erreichbarkeit der Fläche hat der Käufer/Pächter selbst zu sorgen.

Planungsstand

Außenbereich (§ 35 BauGB),

Nutzungsmöglichkeit für den Käufer/Pächter

landwirtschaftliche Nutzung

Umwelt/ Altlasten

Der Verkäuferin/Verpächterin sind keine Umwelt und Altlasten bekannt.

Naturschutz

Der Verkäuferin/Verpächterin sind keine Schutzgebiete bekannt.

Weitere Informationen

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist im Grundbuch als Eigentümerin eingetragen. Sofern dinglich gesicherte Rechte für Versorgungsunternehmen etc. bestehen, wird sie der Käufer/Pächter dulden und übernehmen. Das gilt auch für nachträglich bekanntwerdende Lasten und Beschränkungen.

Belastungen im Grundbuch

  • Flurstück 112/1 der Gemarkung Gersdorf betreffend:

Abt. II, laufende Nummer 2 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 8 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Energieleitungsrecht für die bestehende 380-kV-Leitung Schmölln-Röhrsdorf-Dresden/Süd 555/556/592) für Vattenfall Europe Transmission GmbH, Berlin.

  • Flurstücke 113, 114/1, 159 der Gemarkung Gersdorf betreffend:

Abt. II, laufende Nummer 1 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 4, 5, 9 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Energieleitungsrecht für die bestehende 380-kV-Leitung Schmölln-Röhrsdorf-Dresden/Süd 555/556/592) für Vattenfall Europe Transmission GmbH, Berlin.

  • Flurstück 125 der Gemarkung Gersdorf betreffend:

Abt. II, laufende Nummer 4 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 6 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Abwasserleitungsrecht) für Zweckverband Kommunale Wasserversorgung/Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland, Hainichen.

  • Flurstück 121 der Gemarkung Gersdorf betreffend:

Abt. II, laufende Nummer 1 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 2 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Abwasserleitungsrecht) für Zweckverband Kommunale Wasserversorgung/Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland, Hainichen.

  • Die Belastungen sind vom Käufer/Pächter zu übernehmen.
  • Die Abteilung III der Grundbücher sind lastenfrei.
  • Für nachträglich bekannt werdende Lasten und Beschränkungen, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragen sind, sind vom Käufer/Pächter als nicht wertmindernd mit zu übernehmen.

Die Ausschreibung des Objektes erfolgt nach Gebot. Unter dem Punkt "Service" können Sie sich über Höchstgebote beendeter Ausschreibungen informieren.

Die Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich zur Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die Verkäuferin keine Gewähr.

Lage

Gersdorf ist ein zur Ortschaft Gersdorf gehöriger Ortsteil der sächsischen Großstadt Hainichen im Landkreis Mittelsachsen. Die Gemeinde Gersdorf mit Ihrem Ortsteil Falkenau bildet die Ortschaft Gersdorf. In Gersdorf entspringt der Lützelbach, der südlich von Sachsenburg in die Zschopau mündet. Gersdorf liegt im Westen der Stadt Hainichen am Übergang von Mittelsächsischen Lösshügelland bis ins Erzgebirge. Durch Gersdorf führt die Bundesstraße 169. Parallel dazu führt westlich von Gersdorf die Bundesautobahn A4 entlang.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Udo Baran
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes