Landwirtschaftsflächen bei Hoyerswerda

Sachsen, Bautzen

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD25-1800-022719
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Bautzen
  • Gemeinde
    Hoyerswerda, Stadt
    Wittichenau, Stadt
  • Gemarkung
    Dörgenhausen
    Hoyerswerda
    Klein Neida
    Kotten
    Spohla
    Zeißig
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    12,5314 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot
  • Orientierungswert (Pacht)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das Ausschreibungsobjekt wird alternativ zum Verkauf und zur Verpachtung ausgeschrieben. Das Objekt hat eine Gesamtgröße von insgesamt 12,5314 ha. Davon sind 10,9598 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 28 B'P, 0,1302 ha Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 37 BP. Die Flächen sind bis zum 30.09.2021 verpachtet. Die Flächen liegen südlich der Stadt Hoyerswerda. Zu erreichen sind die Flächen über die B 96 und B97 sowie über anliegende Ortsverbindungsstraßen und Wege. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte dem Punkt "Erweiterte Objektbeschreibung".

Erweiterte Objektbeschreibung

Das Ausschreibungsobjekt wird zum Verkauf und zur Verpachtung ausgeschrieben. Die ausgeschriebenen Flurstücke sind noch bis zum 30.09.2021 verpachtet. Die jährlichen Pachteinnahmen über alle Nutzungsarten betragen ca. 163,67 €/ha. Der Pachtvertrag ist vom Erwerber bis zu dessen Ablauf zu übernehmen. Wir weisen darauf hin, dass beim Verkauf von landwirtschaftlichen Flächen die Genehmigung nach dem Grundstücksverkehrsgesetz bei der zuständigen Landesbehörde einzuholen ist. Die Verkäuferin übernimmt keine Gewähr, dass eine solche Genehmigung durch die zuständige Behörde erteilt wird.

Bei Zuschlag zur Verpachtung wird mit dem zukünftigen Pächter ein Pachtvertrag vom 01.10.2021 bis zum 30.09.2026 (5 Jahre) abgeschlossen.

Bitte beachten Sie unsere geänderten Ausschreibungsbedingungen unter Punkt "Besondere Vertragsbedingungen."

Erschließungssituation

Das Objekt ist über öffentliche Straßen und Feldwege teilweise erschlossen. Für eventuell erforderliche Wegebenutzungen und -vereinbarungen zur Erreichbarkeit der Fläche hat der Käufer/Pächter selbst zu sorgen.

Planungsstand

Außenbereich (§ 35 BauGB),

Nutzungsmöglichkeit für den Käufer/Pächter

landwirtschaftliche Nutzung

Umwelt/ Altlasten

Der Verkäuferin/Verpächterin sind keine Umwelt und Altlasten bekannt.

Naturschutz

Das Pacht-/Kaufobjekt befindet sich teilweise im Landschaftsschutzgebiet "Lauta-Hoyerswerda-Wittichenau" . Der Käufer/Pächter verpflichtet sich, die Schutzgebietsverordnungen bei der Bewirtschaftung der Flächen zu berücksichtigen.

Weitere Informationen

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist im Grundbuch als Eigentümerin eingetragen, ausgenommen der Flurstücke 13//3 und 13/5, Flur 4 der Gemarkung Dörgenhausen. Sollten eine Klärung der Eigentumsverhältnisse bis zum Schlusstermin der Ausschreibung nicht zustandekommen, werden die Flächen 13/3 und 13/5, Flur 4, Gemarkung Dörgenhausen, bei Zuschlag zum Verkauf nicht mit veräußert. Sofern dinglich gesicherte Rechte für Versorgungsunternehmen etc. bestehen, wird sie der Käufer/Pächter dulden und übernehmen. Das gilt auch für nachträglich bekanntwerdende Lasten und Beschränkungen.

Belastungen im Grundbuch


Flurstücke 577/1, 577/4, 577/5, Flur 2 der Gemarkung Dörgenhausen betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.2 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 8 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Lastend an den Flurstücken 577/1,
577/2, 577/3, 577/4 und 577/5 der Flur 2:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit für eine Trinkwasserversorgungsleitung nebst Sonder- und Nebenanlagen mit Schutzstreifen für die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH mit Sitz in Hoyerswerda.

Abt. II, lfd.-Nr.6 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 8 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Nur lastend an Flur 2 Flurstücke 577/1, 577/4 und 577/5:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Leitungsrecht mit Schutzstreifen sowie Bau- und Benutzungsbeschränkung) für die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH (VBH), Hoyerswerda.

Flurstück 94/3, Flur 3 der Gemarkung Dörgenhausen betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.2 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 8 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Lastend am Flurstück 94/3 in der Flur 3:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit für eine Trinkwasserleitung DN 1000 "Südleitung" mit Schutzstreifen für die ewag kamenz, Energie und Wasserversorgung Aktiengesellschaft Kamenz mit Sitz in Kamenz.

Flurstücke 186/1, 200, Flur 8 der Gemarkung Hoyerswerda betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.7 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 35, 36 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Lastend an den Flurstücken Nr.
77/5, 186/1 und 200 der Flur 8:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit für eine Trinkwasserleitung nebst Sonder- und Nebenanlagen mit Schutzstreifen für die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH mit Sitz in Hoyerswerda.

Flurstücke 100/1, 105/1, 107/194/3, Flur 2 der Gemarkung Klein Neida betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.4 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 19, 20, 21 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Lastend an den Flurstücken 270/2, 100/1, 105/1 und 107/1 der Flur2, Gemarkung Klein Neida:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit für eine Trinkwasserversorgungsleitung mit Schutzstreifen für die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH mit Sitz in Hoyerswerda.

Flurstück 45, Flur 1 der Gemarkung Zeißig betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.1 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 5 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Geh- und Fahrtrecht); gemäß Bewilligung vom 27.10.1995; eingetragen am 04.03.1996. Übergegangen auf die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH mit Sitz in Hoyerswerda.

Flurstücke 33/2, Flur 1 der Gemarkung Zeißig betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.10 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 37 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Lastend an den
Flst. 51 der Flur 5, 33/2 der Flur 1 und
25/5 der Flur 3:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit für eine Trinkwasserversorgungsleitung nebst Sonder- und Nebenanlagen mit Schutzstreifen für die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH mit Sitz in Hoyerswerda.

Flurstück 1/3, Flur 1 der Gemarkung Spohla betreffend:
Abt. II, lfd.-Nr.1 der Eintragungen zu lfd.-Nr. 1 der betroffenen Grundstücke im Bestandsverzeichnis:

Lastend am Flurstück Nr. 1/3 der Flur 1 Gemarkung Spohla:

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit bestehend in einem Ferngasleitungsrecht (FGL 3612) mit Schutzstreifen und einem Betretungsrecht sowie einer Benutzungsbeschränkung für SpreeGas Gesellschaft für Gasversorgung u. Energiedienstleistung mbH, Cottbus.

Die Abteilung III der Grundbücher sind lastenfrei.

Für nachträglich bekannt werdende Lasten und Beschränkungen, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragen sind, sind vom Käufer/Pächter als nicht wertmindernd mit zu übernehmen.

Die Ausschreibung des Objektes erfolgt nach Gebot. Unter dem Punkt "Service" können Sie sich über Höchstgebote beendeter Ausschreibungen informieren.

Die Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich zur Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die Verkäuferin keine Gewähr.

Lage

Die o. g. Orte sind Ortsteile der Stadt Hoyerswerda bzw. der Stadt Wittichenau. Hoyerswerda ist eine Große Kreisstadt und Wittichenau eine Kleinstadt im Landkreis Bautzen im Freistaat Sachsen. Die drittgrößte Stadt Hoyerswerda der Oberlausitz liegt ca. 35 km südlich von Cottbus und 55 km nordöstlich von Dresden im sorbischen Siedlungsgebiet. Hoyerswerda und Wittichenau liegen am südlichen Rand des Lausitzer Seenlandes, das sich im Land Brandenburg beginnend in südöstlicher Richtung durch Ostsachsen zieht. Die Umgebung ist flach, wasserreich und teils dicht bewaldet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Udo Baran
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes