Landwirtschaftsflächen in der Gemeinde Vierkirchen

Sachsen, Görlitz

Landwirtschaftsflächen in der Gemeinde Vierkirchen - Gesamtübersicht Ausschreibungsobjekt

Gesamtübersicht Ausschreibungsobjekt

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD26-1800-001221
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Görlitz
  • Gemeinde
    Vierkirchen
  • Gemarkung
    Arnsdorf-Hilbersdorf
    Buchholz
    Melaune
  • Objektart
    Acker und Grünland
    Grundstück
  • Größe
    3,5143 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Zum Kauf werden 26 Flurstücke in Streulage im Gemeindegebiet von Vierkirchen angeboten. Die Gesamtfläche setzt sich u.a. aus 1,7267 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 48 Bodenpunkten, 0,4224 ha Grünland mit einer durchschnittlichen Bonität von 50 Bodenpunkten und 1,3652 ha sonstiger Flächen zusammen. Die Flurstücke sind ab dem 01.10.2021 pachtfrei. Bitte beachten Sie unsere Ausschreibungsbedingungen.

Erweiterte Objektbeschreibung

Der Ausschreibungsgegenstand ist über einen Pachtvertrag noch bis zum 30.09.2021 verpachtet. Die jährlichen Pachteinnahmen betragen 644,19 EUR. Der Pachtvertrag ist von dem Erwerber bis zu dessen Ablauf zu übernehmen.

Eine Teilfläche des Flurstücks 165/2, Flur 4 der Gemarkung Buchholz mit einer Größe von ca. 128 m² ist nicht Gegenstand der Ausschreibung (115 m² Wegefläche und 13 m² Graben). Sie befindet sich nicht in Verfügungsbefugnis der BVVG. Die Vermessung wird im Rahmen des Verfahrens Ländliche Neuordnung Buchholz erfolgen.

Die ausgewiesenen Flächenangaben (siehe Flurstücksliste) erfolgen ausschließlich für Zwecke der unverbindlichen Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart, der Bonität sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeit übernimmt die BVVG keine Gewähr. Wir empfehlen Ihnen vor der Abgabe des Gebotes, die Besichtigung des Ausschreibungsobjektes. Bitte beachten Sie unsere Ausschreibungsbedingungen!

Erschließungssituation

Das Objekt ist teilweise über öffentliche Straßen und Feldwege erschlossen. Für eventuell erforderliche Wegebenutzungen und -vereinbarungen zur Erreichbarkeit der Flächen hat der Bieter selbst zu sorgen. Der Käufer stellt die BVVG im Zusammenhang mit einer evtl. fehlenden Zuwegung von allen Ansprüchen frei und verzichtet auf die Geltendmachung etwaiger eigener Ansprüche.

Ländliche Neuordnung Buchholz

Bis auf die Flurstücke 180/10 und 183/6, Flur 1 der Gemarkung Buchholz liegen alle ausschreibungsgegenständlichen Grundstücke der Gemarkung Buchholz im Verfahrensgebiet der Ländlichen Neuordnung (LNO) Buchholz.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der BVVG bekannt, dass außer für das Flurstück 165/2, Flur 4 für alle anderen Flurstücke der Gemarkung Buchholz von der BVVG bereits Vorschussbeiträge zur Finanzierung der LNO gezahlt wurden. Die gezahlten Vorschussbeiträge belaufen sich auf ca. 29,24 EUR und sind vom Erwerber der Flächen der BVVG zusätzlich zum Kaufpreis zu erstatten.

Schutzgebiete

Flächen dieser Ausschreibung liegen im Vogelschutzgebiet (SPA) "Feldgebiete der östlichen Oberlausitz".

Dies sind insbesondere:

Gemarkung Buchholz, Flur 4, Flurstücke 112, 140

Flur 6, Flurstück 30

Flur 8, Flurstücke 52/3 und 52/4

Gemarkung Melaune, Flur 7, Flurstücke 2/1, 3/3 und 132/1

Das Flurstück 10, Flur 5 der Gemarkung Melaune ist im Flora-Fauna-Habitat (FFH-Gebiet) "Schwarzer Schöps oberhalb Horscha". Des Weiteren befindet sich das Flurstück 41/1, Flur 2 der Gemarkung Arnsdorf-Hilbersdorf im Landschaftsschutzgebiet "Königshainer Berge". Der Erwerber verpflichtet sich, die Schutzgebietsverordnungen zu berücksichtigen.

Weitere Informationen

  • Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ist als Eigentümerin des Ausschreibungsobjektes im Grundbuch eingetragen. Für Flurstück 165/2, Flur 4 der Gemarkung Buchholz (im Grundbuch als Eigentum des Volkes, RT Rat der Gemeinde Buchholz) ist die BVVG für 472 m² verfügungsbefugt.
  • Die Abteilungen II und III der betreffenden Grundbücher sind lastenfrei.
  • Eventuelle Dienstbarkeiten, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch einzutragen sind, sind vom Erwerber der Flächen ohne Anrechnung auf das Kaufgebot als nicht wertmindernd zu übernehmen und zu dulden.
  • Im Erdreich des Flurstücks 52/3, Flur 8 der Gemarkung Buchholz liegt ein Niederspannungskabel der ENSO (43-5-4606).
  • Auf den Flurstücken 6/1 und 132/9, Flur 7 der Gemarkung Melaune befinden sich Bebauungen (keine weiteren Details bekannt).
  • Die Klärung geringfügiger Überbauungen einzelner Flächen durch öffentliche Straßen, Zufahrten und Gebäuden ist im Rahmen des Verfahrens Ländliche Neuordnung Buchholz vorgesehen. Die Nutzung ist vom Erwerber zu dulden.
  • Wir weisen Sie darauf hin, dass bei einem Verkauf von landwirtschaftlichen Flächen die Genehmigung nach dem Grundstücksverkehrsgesetz bei der zuständigen Landesbehörde einzuholen ist. Die Verkäuferin übernimmt keine Gewähr, dass eine solche Genehmigung durch die zuständige Behörde erteilt wird.
  • Die BVVG behält sich vor, den Umfang und die Zusammensetzung des Ausschreibungsloses bei Vorliegen bzw. Geltendmachung von (Rück-) Übertragungsansprüchen und/oder Vorkaufsrechten von Gebietskörperschaften zu reduzieren.


Teilgebote sind zulässig, sofern sie einer Gesamtverwertung des Loses nicht im Wege stehen.

Lage

Arnsdorf-Hilbersdorf, Buchholz und Melaune sind Ortsteile der sächsischen Gemeinde Vierkirchen im Landkreis Görlitz. Der Ort liegt ca. 15 km östlich von Bautzen und ca. 10 km nordwestlich vom Verwaltungssitz Reichenbach/O.L. entfernt. Die B6 befindet sich südlich der Gemeinde und die A4 führt direkt durch das Gemeindegebiet. Die Autobahn ist über die Anschlussstellen Weißenberg (westlich) und Nieder Seifersdorf (östlich) zu erreichen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Annett Spalek
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes