Miteigentumsanteil in Waldow

Brandenburg, Dahme-Spreewald

Miteigentumsanteil in Waldow - Lage in der Region

Lage in der Region

Miteigentumsanteil in Waldow - Auszug ALKIS

Auszug ALKIS

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    BB61-1800-150620
  • Bundesland
    Brandenburg
  • Kreis
    Dahme-Spreewald
  • Gemeinde
    Spreewaldheide
  • Gemarkung
    Waldow
  • Objektart
    Acker und Grünland
  • Größe
    3,1651 ha
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Bei den angebotenen Flächen handelt es sich um zwei Flurstücke im Miteigentum der BVVG. Die Gesamtfläche der Flurstücke beträgt 6,3301 ha Ackerland mit einer durchschnittlichen Bonität von 19 Bodenpunkten. Zum Verkauf steht lediglich der 1/2 Miteigentumsanteil der BVVG von 3,1651 ha.

Beachten Sie ebenfalls unser Kartenmaterial.


Erweiterte Objektbeschreibung

Das angebotene Objekt setzt sich wie folgt zusammen (Miteigentumsanteil der BVVG):

3,1651 ha Ackerland

Detaillierte Flurstücksinformationen entnehmen Sie bitte der zum Download bereitgestellten Flurstücksliste. Die vorgenannte Flächenaufteilung erfolgt ausschließlich für Zwecke der Vertragsdurchführung; wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeiten übernimmt die Verpächterin keine Gewähr.

Das Ackerland hat eine durchschnittliche Bonität von 19 Bodenpunkten. Der zum Kauf angebotene Miteigentumsanteil ist derzeit noch bis zum 30.09.2022 verpachtet. Der Pachtvertrag ist vom Erwerber bis zum Pachtende (30.09.2022) zu übernehmen. Nach mündlichen Information der Verkäuferin scheint auch der nicht zum Verkauf stehende 1/2 Anteil der Flurstücke Bestandteil eines Pachtvertrages zwischen der Miteigentümerin und einem ortsansässigen Landwirtschaftsbetrieb zu sein. Der Verkäuferin hat keine Kenntnis über die Laufzeit oder aber die sonstigen Konditionen des Pachtvertrages.

Zulässige Nutzung

Die Flurstücke befinden im Außenbereich nach § 35 BauGB und sind für die landwirtschaftliche Nutzung vorgesehen. Die Flächen werden überwiegend im größeren Flächenzusammenhang bewirtschaftet. Die Flächen sind über öffentliche Straßen und angrenzende Wege zu erreichen.

Das Flurstück 126 ist Bestandteil der Trinkwasserschutzzone III des Wasserwerks Sacrow-Waldow.


Miteigentum

Die BVVG ist als Miteigentümerin zu 1/2 im Grundbuch von Waldow, Blatt 20130, eingetragen. Als weiterer Miteigentümer ist eine Privatperson eingetragen. In Abteilung II und III des Grundbuchs sind keine Eintragungen verzeichnet.

Bei den Flurstücken wird jeweils nur der 1/2 Miteigentumsanteil der BVVG verkauft. Aus dem Erwerb von Miteigentum resultiert kein Anspruch auf einen bestimmten Teil der Fläche.


Haftungsausschluss

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH stellt die Inhalte dieses Produktblattes mit Sorgfalt zusammen. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen katasterlichen Nutzungsart abweichen. Die Angaben dienen nur der unverbindlichen allgemeinen Information und ersetzen nicht die individuelle Befassung mit dem Objekt. Zögern Sie nicht, sich mit weitergehenden Fragen an die zuständige Mitarbeiterin der BVVG zu wenden.

Wir weisen darauf hin, dass das ungenehmigte Befahren der Grundstücke nicht gestattet ist.

Stand der Informationen: 12/2020

Wir freuen uns auf Ihr Gebot !

Lage

Waldow ist ein kleiner Ort der Gemeinde Spreewaldheide im Landkreis Dahme-Spreewald. Die Entfernung nach Straupitz beträgt etwa 5 km.

Das Ausschreibungsobjekt liegt nördlich bzw. nordwestlich der Ortslage und teilweise im Randbereich des Ressener Mühlenfließ.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Sandra Thielmann
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Brandenburg/Berlin
  • Adresse
    Schönhauser Allee 120
    10437 Berlin
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes