Rest- und Splitterflächen in Meusegast

Sachsen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Flurstück 183/2, Meusegast (rechts neben der S 176)

Flurstück 183/2, Meusegast (rechts neben der S 176)

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Flurstück 287/3, Meusegast (links neben dem Weg)

Flurstück 287/3, Meusegast (links neben dem Weg)

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Flurstück 287/3, Meusegast (links, verwilderter Garten)

Flurstück 287/3, Meusegast (links, verwilderter Garten)

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Flurstück 287/3, Meusegast (eingezäunt, verwildert)

Flurstück 287/3, Meusegast (eingezäunt, verwildert)

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Luftbild Gesamtlos

Luftbild Gesamtlos

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Luftbild Flst. 287/3, Gemarkung Meusegast

Luftbild Flst. 287/3, Gemarkung Meusegast

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Luftbild Flst. 196, 195, 190, 174, 188, 183/2, Gemarkung Meusegast

Luftbild Flst. 196, 195, 190, 174, 188, 183/2, Gemarkung Meusegast

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - Luftbild mit Infrastruktur

Luftbild mit Infrastruktur

Rest- und Splitterflächen in Meusegast - topografische Karte 1:8.000

topografische Karte 1:8.000

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD28-1800-088814
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Gemeinde
    Dohna, Stadt
  • Gemarkung
    Meusegast
  • Objektart
    Acker und Grünland
    Garten/Erholung/Freizeit
    Grundstück
  • Größe
    4.880 m²
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das zum Verkauf stehende Streulos besteht aus 7 Flurstücken in der Gemarkung Meusegast mit einer Größe von 4880 m². Es handelt sich überwiegend um Wege (ca. 2522 m²), überackerte Wege (ca. 216 m² A, 1427 m² GR) und Holzungsflächen (604 m²). Die AZ liegt bei 44, die GZ bei 43. Das Objekt ist nicht verpachtet. Es liegt im Außenbereich, z.T. im SPA Erzgebirgstäler, LSG Unteres Erzgebirge und z.T. im FFH Seidewitztal und Börnerdorfer Bach. Laut Planung zum Regenrückhaltebecken Niederseidewitz werden ca. 604 m² des Flurstücks 183/2 vorübergehend bei Hochwasser für den Einstau in Anspruch genommen.

Weitere Informationen
Lage:
Das Umland von Meusegast wird mit Ausnahme der bewaldeten Steilhänge an den Tälern von Müglitz und Seidewitz landwirtschaftlich genutzt. Meusegast ging aus den beiden Orten Ober- und Niedermeusegast hervor.

Das Flurstück 287/3 liegt "Am Ziegenrücken" zwischen den Nr. 1 und 2.

Alle anderen Flächen liegen südlich von Meusegast und westlich der S 176 in der Feldflur. Das Flurstück 183/2 grenzt an die S 176.

Bergbaubetroffenheit:
Die Flurstücke 174, 183/2, 188 der Gemarkung Meusegast sind geringfügig von Bergwerkseigentum oder zugelassenen Abschlussbetriebsplänen und vom obligatorischen Rahmenbetriebsplan "Hornblendebruch Nentmannsdorf" betroffen.

Belastungen:
Über das Flurstück 287/3 verläuft ein nicht dinglich gesichertes Mittelspannungskabel der ENSO Energie Sachsen Ost AG.

Sonstiges:
Teilgebote werden für das Flurstück 287/3 der Gemarkung Meusegast mit einer Größe von 111 m² zugelassen. Der Kommune wird erlaubt, für dieses Flurstück ins Höchstgebot einzusteigen. Es wird um Aufschlüsselung der Gebote gebeten (siehe Flurstücksliste).

Die Grundstücke verfügen teilweise über keine öffentliche Anbindung.

Wir weisen darauf hin, dass für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen wird. Insbesondere kann die tatsächliche Nutzungsart von der hier angegebenen katasterlichen Nutzungsart abweichen. Bitte informieren Sie sich daher selbst vor Ort über das Objekt.

Lage

Meusegast ist ein Ortsteil der Stadt Dohna im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Es liegt etwa drei Kilometer südöstlich der Dohnaer Altstadt und auf der Hochfläche zwischen Müglitz im Westen und Seidewitz im Osten südlich des Elbtalkessels. Wichtigste Straße im Ort ist die Kreisstraße 8763. Sie trägt innerhalb des Ortes den Namen "Am Ziegenrücken" und verläuft von Burkhardswalde kommend weiter über Köttewitz ins Dohnaer Stadtzentrum. Die Bundesautobahn 17 führt unmittelbar östlich an Meusegast vorbei, die nächste Anschlussstelle Pirna befindet sich bei Köttewitz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Elke Herold
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes