Restgrundstücke in der Stadt Elstra

Sachsen, Bautzen

Restgrundstücke in der Stadt Elstra - Luftbild Gesamtübersicht

Luftbild Gesamtübersicht

Restgrundstücke in der Stadt Elstra - Flurstück 525/2, Gemarkung Elstra

Flurstück 525/2, Gemarkung Elstra

Restgrundstücke in der Stadt Elstra - Flurstück 1034, Gemarkung Elstra

Flurstück 1034, Gemarkung Elstra

Restgrundstücke in der Stadt Elstra - Flurstück 397/6, Gemarkung Elstra

Flurstück 397/6, Gemarkung Elstra

Restgrundstücke in der Stadt Elstra - Flurstücke 956 a, Gemarkung Wohla

Flurstücke 956 a, Gemarkung Wohla

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD25-1800-019116
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Bautzen
  • Gemeinde
    Elstra, Stadt
  • Gemarkung
    Elstra
    Prietitz
    Wohla
  • Objektart
    Acker und Grünland
    Grundstück
  • Größe
    3.053 m²
  • Orientierungswert (Kauf)
    nach Gebot

Abgabe des Gebotes

Objekt­beschreibung

Das zum Verkauf angebotene Objekt besteht aus 5 Rest- und Splitterflächen in Streulage in den Gemarkungen Elstra, Prietitz und Wohla der Stadt Elstra im Kreis Bautzen in Sachsen. Es hat eine Größe von 3053 m², davon ca. 750 m² Ackerland (AZ 57), ca. 1970 m² Wasserfläche, ca. 318 m² Unland und ca. 15 m² Weg. Die Flächen verfügen nicht in jedem Fall über eine öffentliche Zuwegung. Sie liegen im Außenbereich und teilweise im LSG Westlausitz. Auf dem Flurstück 397/6 der Gemarkung Elstra sind Geh- und Fahrtrechte dinglich gesichert.

Nutzungsmöglichkeit
- Arrondierung zu angrenzenden Flächen,
- Naturschutz,
- Flst. 252/2, Gemarkung Prietitz kann als Acker genutzt werden, ist aber einzeln aufgrund der Größe von 750 m² kaum bewirtschaftbar

Weitere Informationen
- Flst. 525/2, Gemarkung Elstra ist ein Gewässerrandstreifen vom Mühlgraben, lt. Grundbuchauszug "Hainmühlenweg", Unland

- Die Stadt Elstra gibt an, dass es sich beim Flurstück 956a der Gemarkung Wohla um einen kleinen Teich handelt, der morast-/schlammartig ist.

- Flurstück 397/6 Gemarkung Elstra: Die im Grundbuch von Elstra, Blatt 1674 dinglich gesicherten Geh- und Fahrtrechte sind zugunsten der jeweiligen Eigentümer der Flurstücke 388, 390, 389/1, 394, 397/2, 397/4, 397/5, 398, 395, 387/1, 385/2 der Gemarkung Elstra eingetragen. Der Verlauf ist nicht bekannt, da die BVVG an der Eintragung der Belastungen nicht mitgewirkt hat.
Lage lt. Grundbuchauszug: Flst. 397/6: Bischofswerdaer Str.

Alle anderen Flächen sind in Abt. II und III der jeweiligen Grundbücher lastenfrei.

Die Aufgliederung der Nutzungsarten entnehmen Sie der beigefügten Flurstücksliste. Die hier ausgewiesenen Flächenangaben erfolgen ausschließlich für Zwecke der unverbindlichen Groborientierung. Wegen der tatsächlichen Flächengröße, der jeweiligen Nutzungsart sowie der Bewirtschaftungsmöglichkeit übernimmt die BVVG keine Gewähr. Wir empfehlen Ihnen vor der Abgabe des Gebotes, die Besichtigung des Ausschreibungsobjektes.

Teilgebote werden zugelassen, sofern die Gesamtvermarktung gewährleistet ist. Es wird um Aufschlüsselung der Gebote gebeten.

Lage

Elstra ist eine Landstadt in der sächsischen Oberlausitz im Landkreis Bautzen. Der Name der Stadt leitet sich von der Schwarzen Elster ab, die südlich der Stadt, nahe dem Ortsteil Kindisch entspringt. Elstra liegt etwa 50 km nordöstlich von Dresden im Westlausitzer Hügelland am östlichen Fuße einer bis 448 m (Hochstein) hohen Bergkette. Das Objekt liegt nördlich und südlich von Elstra in starker Streulage.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Elke Herold
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt

Abgabe des Gebotes