Splitterflächen in Schellerhau, Bärenstein und Lauenstein

Sachsen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Splitterflächen in Schellerhau, Bärenstein und Lauenstein - Flurkarte Flst. 680/2

Flurkarte Flst. 680/2

Splitterflächen in Schellerhau, Bärenstein und Lauenstein - Flurkarte Flst. 842/1

Flurkarte Flst. 842/1

Objektdaten

  • Objekt-Nr.
    SD28-1800-033310
  • Bundesland
    Sachsen
  • Kreis
    Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Gemeinde
    Altenberg, Stadt
  • Gemarkung
    Bärenstein
    Lauenstein
    Schellerhau
  • Objektart
    Grundstück
  • Größe
    29.190 m²
  • Auktionslimit (Kauf)
    3.000 EUR

Objekt­beschreibung

Splitterflächen überwiegend an der Staatsstraße S 178 gelegen bzw. teilweise als Randfläche, größerer Landwirtschafts- bzw. Waldflächen. Die Zuwegung erfolgt über Fremdflurstücke, ohne dingliche Sicherung. Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht erkennbar.
Das Objekt wird am 01.06.2021 durch die Sächsische Grundstücksauktionen AG in Dresden im Hotel Elbflorenz, Rosenstraße 36, Dresden unter Katalog-Nr. 77 versteigert. Die Auktionsunterlagen sind direkt vom Auktionshaus anzufordern. Mehr Informationen unter www.sga-ag.de.

Lage

Die Bergstadt Altenberg hat insgesamt rd. 8.000 Einwohner und liegt zwischen der höchsten Erhebung des Osterzgebirges, dem Kahleberg (905 m) und dem markanten Geisingberg (824 m), eingebettet in eine sanfte Talmulde. Die Landeshauptstadt Dresden ist ca. 35 km entfernt. Die Grundstücke befinden sich im ca. 5 km westlich von Altenberg gelegenen Ortsteil Schellerhau, Ortsteil Bärenstein und Ortsteil Lauenstein in reizvoller Umgebung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position ist nur eine ungefähre Angabe der Lage.

Anlagen / Links

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Udo Baran
  • Firma
    BVVG - Landesniederlassung Sachsen/Thüringen
  • Adresse
    Cottaer Straße 2 - 4
    01159 Dresden
  • Tel. Durchwahl

Direktanfrage

Wichtig: Bitte senden Sie über dieses Kontaktformular keine Gebote!
Gebote senden Sie ausschließlich an: gebote@bvvg.de oder per Post an:
BVVG – Ausschreibungsbüro, Postschließfach 55 01 34, 10371 Berlin

 SSL-verschlüsselt