Einträge von

500 Hordengatter für den Schutz junger Bäume im Hohen Holz

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH lässt 500 Zaunelemente aus Holz – sogenannte „Hordengatter“ – mit jeweils vier Metern Länge und zwei Metern Höhe im „Hohen Holz“, Kreis Börde, aufstellen. Sie sollen zukünftig junge Bäume auf den dortigen Aufforstungsflächen vor Wildverbiss schützen. Der BVVG gehören 656 Hektar des Hohen Holzes.
In dem Pilotprojekt arbeitet die BVVG mit der Lebenshilfe Ostfalen GmbH in Seehausen (Bau der Hordengatter), der Firma Stema-Holz aus Haldensleben (Sägen des Holzes) und der WIR-Entsorgungs GmbH aus Wanzleben-Börde (Holztransport) zusammen.

BVVG unterstützt mit Pilotprojekt den Trinkwasserschutz im Landkreis Rostock-Land

Die Landesniederlassung der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Mecklenburg-Vorpommern hat heute mit der Unterzeichnung eines Pachtvertrages im Landkreis Rostock Land ein gemeinsames Pilotprojekt der BVVG mit dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Unterstützung des Trinkwasserschutzes erfolgreich auf den Weg gebracht.

Wechsel an Spitze der BVVG

In der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat ein Wechsel an der Spitze stattgefunden. Ministerialdirektor Thomas Windmöller leitet seit 1. Februar gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Kern die BVVG.