Einträge von hubatschek

Start für Alteigentümer-Pächter-Kontaktbörse

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat auf ihrer Internetseite www.bvvg.de eine Kontaktbörse für nach dem EALG berechtigte Alteigentümer und direkterwerbsberechtigte Pächter, die Interesse am Erwerb der von Ihnen gepachteten Flächen durch einen Alteigentümer haben, gestartet.

Wechsel an Spitze der BVVG

In der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat ein Wechsel an der Spitze stattgefunden:
Neuer Geschäftsführer ist der 62-jährige Ministerialdirigent Dr. Detlev Hammann.

BVVG in Mecklenburg-Vorpommern verkaufte auch 2010 fast ausschließlich an ortsansässige Landwirte

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Mecklenburg-Vorpommern hat im Jahr 2010 rund 9.800 Hektar landwirtschaftliche Fläche veräußert, davon 90 Prozent an ortsansässige Landwirtschaftsbetriebe. „Damit werden Behauptungen widerlegt, dass die BVVG in nennenswertem Umfang an sogenannte Kapitalanleger verkaufe“, betonten die Leiter der Niederlassungen Neubrandenburg und Schwerin, Dr. Rosemarie Hildebrandt und Johann Jakob Nagel, auf der Landespressekonferenz.

Auch 2010 verkaufte die BVVG in Sachsen-Anhalt fast ausschließlich an ortsansässige Landwirte

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Sachsen-Anhalt (ST) hat im Jahr 2010 rund 2.450 Hektar landwirtschaftliche Fläche veräußert, davon mehr als 90 Prozent an ortsansässige Landwirtschaftsbetriebe. „Damit werden Behauptungen widerlegt, dass die BVVG in nennenswertem Umfang an sogenannte Kapitalanleger verkaufe“, betonten die Leiter der Niederlassungen Magdeburg und Halle, Hans-Egbert von Arnim und Arnfried Knüpfer, auf der Landespressekonferenz in Magdeburg.

In Brandenburg verkaufte die BVVG auch 2010 fast ausschließlich an ortsansässige Landwirte

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH im Land Brandenburg hat im Jahr 2010 rund 9.500 Hektar landwirtschaftliche Fläche veräußert, davon 93 Prozent an ortsansässige Landwirtschaftsbetriebe. „Damit werden Behauptungen widerlegt, dass die BVVG in nennenswertem Umfang an sogenannte Kapitalanleger verkaufe“, betonten die Leiter der Niederlassungen Brandenburg/Berlin und Cottbus, Barbara Halsinger und Michael Münzel auf der Landespressekonferenz in Berlin.

BVVG verkaufte in Thüringen auch 2010 fast ausschließlich an ortsansässige Landwirte

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Thüringen (TH) hat im Jahr 2010 rund 1.980 Hektar landwirtschaftliche Fläche veräußert, davon 95 Prozent an ortsansässige Landwirtschaftsbetriebe. „Damit werden Behauptungen widerlegt, dass die BVVG in nennenswertem Umfang an sogenannte Kapitalanleger verkaufe“, betonte Niederlassungsleiter Markus Meyer auf der Landespressekonferenz in Erfurt.

BVVG in Sachsen verkaufte auch 2010 fast ausschließlich an ortsansässige Landwirte

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH im Freistaat Sachsen (SN) hat im Jahr 2010 rund 2.080 Hektar landwirtschaftliche Fläche veräußert, davon 96 Prozent an ortsansässige Landwirtschaftsbetriebe. „Damit werden Behauptungen widerlegt, dass die BVVG den „Ausverkauf“ von Ackerland an Investoren fördere“, betont Niederlassungsleiter Erhard Hahn auf der Landespressekonferenz in Leipzig.