Keine großflächigen Konflikte zwischen Alteigentümern und Pächtern erwartet

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH im Freistaat Sachsen hat im Jahr 2011 rund 3.400 Hektar Fläche veräußert, darunter 2.500 Hektar Acker- und Grünland und 700 Hektar Wald. Mit dem Verkauf dieser Flächen hat die Niederlassung Sachsen 2011 Erlöse von rund 36 Millionen EUR erzielt.

Die komplette Pressemitteilung steht Ihnen als Download zur Verfügung.
Pressemitteilung

9. Februar 2012