Kategorie für aktuelle Pressemitteilungen, in der Regel aus dem laufenden Jahr

BVVG verkauft rund 21 Hektar Fläche an die Landeshauptstadt Magdeburg

Der Geschäftsführer der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH, Thomas Windmöller und der Leiter der Landesniederlassung Sachsen-Anhalt, Hans-Egbert von Arnim, übergaben am 29. Juni 2021 offiziell dem Bürgermeister und Beigeordneten für Finanzen und Vermögen der Landeshauptstadt Magdeburg, Klaus Zimmermann, rund 21 Hektar im Magdeburger Stadtteil Olvenstedt.

Bundesgerichtshof: Urteile zu Kaufpreisrückzahlungsansprüchen bei BVVG-Verkäufen nach den Privatisierungsgrundsätzen 2010

Mit zwei Urteilen vom 23. April 2021 (V ZR 147/19 und V ZR 248/19) hat der Bundesgerichtshof (BGH) in letzter Instanz Schadensersatzansprüche verneint, die Käufer landwirtschaftlicher Flächen gegenüber der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH geltend gemacht hatten.

BVVG hat den mit Bund und Ländern vereinbarten Kurs zur Flächenprivatisierung zielgerichtet fortgesetzt

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat im letzten Jahr mit rund 1.100 Kaufverträgen 7.850 Hektar Acker- und Grünland verkauft. Die durchschnittliche Größe der verkauften Lose lag im Schnitt bei 7,1 Hektar. Weitere 22.700 Hektar wurden mit 1.600 Pachtverträgen neu verpachtet.
Damit hat die BVVG die im Jahr 2015 zwischen Bund und ostdeutschen Ländern vereinbarten Anpassungen bei der Flächenprivatisierung weiterhin erfolgreich umgesetzt.