Für archivierte Pressemitteilungen, in der Regel älter als ein Jahr

BVVG verkauft rund sechs Hektar Fläche an die Geiseltaler Wohnungsgesellschaft

Der Geschäftsführer der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH, Thomas Windmöller und der Leiter der BVVG-Landesniederlassung Sachsen-Anhalt, Hans-Egbert von Arnim, übergaben am 2. August 2021 offiziell dem Geschäftsführer der GW Geiseltaler Wohnungsgesellschaft mbH, Steffen Rosmeisl, Flächen in Braunsbedra und Neumark.

BVVG verkauft rund 21 Hektar Fläche an die Landeshauptstadt Magdeburg

Der Geschäftsführer der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH, Thomas Windmöller und der Leiter der Landesniederlassung Sachsen-Anhalt, Hans-Egbert von Arnim, übergaben am 29. Juni 2021 offiziell dem Bürgermeister und Beigeordneten für Finanzen und Vermögen der Landeshauptstadt Magdeburg, Klaus Zimmermann, rund 21 Hektar im Magdeburger Stadtteil Olvenstedt.

Bundesgerichtshof: Urteile zu Kaufpreisrückzahlungsansprüchen bei BVVG-Verkäufen nach den Privatisierungsgrundsätzen 2010

Mit zwei Urteilen vom 23. April 2021 (V ZR 147/19 und V ZR 248/19) hat der Bundesgerichtshof (BGH) in letzter Instanz Schadensersatzansprüche verneint, die Käufer landwirtschaftlicher Flächen gegenüber der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH geltend gemacht hatten.

BVVG hat den mit Bund und Ländern vereinbarten Kurs zur Flächenprivatisierung zielgerichtet fortgesetzt

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat im letzten Jahr mit rund 1.100 Kaufverträgen 7.850 Hektar Acker- und Grünland verkauft. Die durchschnittliche Größe der verkauften Lose lag im Schnitt bei 7,1 Hektar. Weitere 22.700 Hektar wurden mit 1.600 Pachtverträgen neu verpachtet.
Damit hat die BVVG die im Jahr 2015 zwischen Bund und ostdeutschen Ländern vereinbarten Anpassungen bei der Flächenprivatisierung weiterhin erfolgreich umgesetzt.

Wechsel an Spitze der BVVG-Landesniederlassung Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin

Neuer Leiter der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH, Landesniederlassung
Mecklenburg-Vorpommern, ist der 52-jährige Jens Reise. Der aus Mecklenburg stammende diplomierte Kaufmann ist seit 2007 Leiter des Bereiches Verkauf/Verpachtung in der BVVG und wird diese Funktion parallel auch weiter innehaben.

Neuer Leiter für Personal in der BVVG

Leiter des neu gebildeten Bereiches Organisation/Personal/Controlling in der BVVG Bodenverwertungs-
und -verwaltungs GmbH ist Hartmut Seehawer. Der 59-jährige leitete seit 2015 den
Bereich Controlling/IT im Unternehmen. Seehawer studierte Landwirtschaft an den Universitäten
Göttingen und Bonn. Seit 1993 ist er in verschiedenen Funktionen in der BVVG tätig.

500 Hordengatter für den Schutz junger Bäume im Hohen Holz

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH lässt 500 Zaunelemente aus Holz – sogenannte „Hordengatter“ – mit jeweils vier Metern Länge und zwei Metern Höhe im „Hohen Holz“, Kreis Börde, aufstellen. Sie sollen zukünftig junge Bäume auf den dortigen Aufforstungsflächen vor Wildverbiss schützen. Der BVVG gehören 656 Hektar des Hohen Holzes.
In dem Pilotprojekt arbeitet die BVVG mit der Lebenshilfe Ostfalen GmbH in Seehausen (Bau der Hordengatter), der Firma Stema-Holz aus Haldensleben (Sägen des Holzes) und der WIR-Entsorgungs GmbH aus Wanzleben-Börde (Holztransport) zusammen.

BVVG hat 2019 rund 7.700 Hektar Acker- und Grünland vorrangig an örtlich wirtschaftende Betriebe verkauft

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat im letzten Jahr mit rund 1.300 Kaufverträgen 7.700 Hektar Acker- und Grünland verkauft. Damit lag die durchschnittliche Größe der verkauften Lose im Schnitt bei sechs Hektar. Die weiterhin rund 1.400 neu abgeschlossenen Pachtverträge hatten eine durchschnittliche Größe von 12,5 Hektar und machten in Summe rund 17.500 Hektar aus. In beiden Fällen waren dem Vertragsabschluss weit überwiegend Ausschreibungen vorangegangen, da die Ansprüche auf Direktvergaben nach den Privatisierungsgrundsätzen bereits in 2018 weitgehend abgeschlossen waren.

BVVG unterstützt mit Pilotprojekt den Trinkwasserschutz im Landkreis Rostock-Land

Die Landesniederlassung der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH in Mecklenburg-Vorpommern hat heute mit der Unterzeichnung eines Pachtvertrages im Landkreis Rostock Land ein gemeinsames Pilotprojekt der BVVG mit dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Unterstützung des Trinkwasserschutzes erfolgreich auf den Weg gebracht.

Wechsel an Spitze der BVVG

In der BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH hat ein Wechsel an der Spitze stattgefunden. Ministerialdirektor Thomas Windmöller leitet seit 1. Februar gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Kern die BVVG.